Ein ganz besonderer Tag

Empfang für die Kinderprinzenpaare in Duisburg

NRW-Familienministerin Christina Kampmann überreichte den Karnevalsorden an Max I. und Jana I..

Schönau/Duisburg. Der Empfang für Kinderprinzenpaare und Kinderdreigestirne der NRW-Landesregierung findet seit 2006 an jährlich wechselnden Veranstaltungsorten statt. Im Mittelpunkt dieser Veranstaltungen stehen die von der Ministerpräsidentin Hannelore Kraft eingeladenen Kinder.

So wurde auch das Kinderprinzenpaar Max I. Wohlfahrt mit seiner Prinzessin Jana I. Arenz als Repräsentanten des „Bundes Westfälischer Karneval“ und natürlich des Schönauer Karnevals zum Empfang eingeladen.

Bei strahlendem Sonnenschein und klirrender Kälte ging es gemeinsam mit dem amtierenden Prinzen André I, dem Ehrenvorsitzenden Reinhard „Schlummy“ Jung, dem Präsidenten Thomas Dröscher und den Eltern in Richtung Duisburg ins Veranstaltungszentrum Steinhof. Dort angekommen stieg dann die Spannung: Über einen roten Teppich wurde das Kinderprinzenpaar zur Bühne geführt. Nach einem kurzen Interview erhielten sie aus der Hand der Familienministerin, Christina Kampmann, den Karnevalsorden der Ministerpräsidentin, die leider zu diesem Zeitpunkt selbst nicht anwesend sein konnte. „Das ist heute euer Empfang. Um Danke zu sagen für euer tolles Engagement im Karneval, für euren Einsatz bei den Sitzungen und für die gute Stimmung, die ihr überall verbreitet, wo ihr hinkommt. So wird die fünfte Jahreszeit zur schönsten Jahreszeit für alle karnevalsbegeisterten Menschen in NRW“, so die Familienministerin.

Unter dem Motto „Ende gut alles gut“ erschien Ministerpräsidentin Hannelore Kraft letztendlich dann doch noch, so dass sich Max I. und Jana I. gemeinsam mit ihr, der Familienministerin und all den anderen Kinderprinzenpaaren und Kinderdreigestirnen zu einem Gruppenfoto auf der Bühne einfanden.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare