Tatverdächtige versuchen zu fliehen

Tatverdächtige versuchen zu fliehen: In Geisweid gestohlenes Auto in Rothemühle angehalten

+

Rothemühle. Es waren Szenen wie aus einem Krimi, die sich am Dienstagmorgen in Rothemühle abspielten: Eine große Schar Polizisten - zivil und uniformiert - war im Einsatz, durchsuchte ein Auto und umstellte ein Haus. Doch was war passiert? Die Erklärung der Polizei ist relativ einfach.

Die Polizei hat in Höhe des Autohauses in Rothemühle einen mutmaßlichen Autodieb gefasst. Was war passiert? Am späten Montagabend hatten Autodiebe ein Auto in Siegen-Geisweid gestohlen. Doch weit gekommen sind sie damit nicht.

„Auf den Daimler älteren Baujahres mit einem platten Reifen wurden Polizisten der Kreispolizeibehörde Olpe am Dienstag im Bereich Wenden-Rothemühle aufmerksam“, teilt die Polizei Siegen mit. 

Bei einer Fahrzeugkontrolle flüchteten die beiden Insassen. Mit mäßigem Erfolg: Die Beamten nahmen eine Person vorläufig fest. Der gestohlene Daimler wurde sichergestellt. Das Kriminalkommissariat 5 in Siegen hat die Ermittlungen aufgenommen.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare