1. SauerlandKurier
  2. Kreis Olpe
  3. Wenden

Hits und Slapstick

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

Beim Jugend- und Solistenkonzert in Heid überzeugte das Jugendorchester unter der Leitung von Ira Hendricks das Publikum.
Beim Jugend- und Solistenkonzert in Heid überzeugte das Jugendorchester unter der Leitung von Ira Hendricks das Publikum.

Bereits zum vierten Mal veranstaltete der Musikverein Heid nun schon ein eigenes Jugend- und Solistenkonzert im Dorfgemeinschaftshaus.

Dabei konnte das Jugendorchester unter der Leitung von Ira Hendricks mit einem erstaunlich ausgewogenen Klangkörper überzeugen.

Zudem traf man mit „Transformers“, „21 Guns“ und einem Medley mit Melodien aus dem Musical „Phantom der Oper“ den Geschmack des Publikums.

„Wir möchten den Nachwuchsmusikern regelmäßig eine Bühne bieten, auf der sie in familiärer Atmosphäre ihr bisheriges Können darbieten können. Es fördert nicht nur das Zusammenspiel, sondern auch den Umgang mit Lampenfieber“, formulierte Vereinsvorsitzender Christoph Schollemann die Intention dieser Veranstaltung.

Für einen kurzweiligen Nachmittag sorgten auch die Nachwuchsmusiker eines Klarinettenensembles und eines originellen Terzetts, bestehend aus 2 Alt-Saxophonen sowie einem Tenorhorn mit einem selbst zusammengestellten Medley bekannter Hits.

Um ihre Verbundenheit mit den Jungmusikern zum Ausdruck zu bringen, ließen es sich auch die Musiker aus dem Hauptorchester nicht nehmen, einige Darbietungen zu präsentieren. So erfreuten sich die Besucher an einem Tuba-Duett, einem Klarinetten-Quartett sowie einem Blechbläserensemble. Hierbei wurde unterschiedlichste Literatur auf hohem Niveau angereichert mit einigen Slapstick-Einlagen gespielt.

Nach dem Konzert nutzen Akteure und Besucher die Gelegenheit, bei gekühlten Getränken und einem Imbiss noch einige Zeit im Dorfgemeinschaftshaus zu verweilen.

Auch interessant

Kommentare