1. SauerlandKurier
  2. Kreis Olpe
  3. Wenden

Isabell Schneider und Christl Dörschel tragen sich ins goldene Buch der Gemeinde Wenden ein

Erstellt:

Von: Michael Sauer

Kommentare

null
Beachvolleyballerin Isabell Schneider (l.) und Leichtathletin Christl Dörschel trugen sich ins goldene Buch der Gemeinde Wenden ein. © Michael Sauer

Wenden. Ins Goldene Buch der Gemeinde Wenden haben sich Beachvolleyballerin Isabell Schneider und Leichtathletin Christl Dörschel eingetragen.

Die beiden Frauen seien „auf dem Olymp der sportlichen Leistungen“, sagte Bürgermeister Bernd Clemens. Christl Dörschel ist amtierende Deutsche und Euromeisterin über 40 Kilometer in der Altersklasse W 40. Die Läuferin aus Marienheide, die für die SG Wenden startet, hatte zudem im September den fünften Platz bei der Weltmeisterschaft in Málaga erreicht.

Isabell Schneider, laut Clemens „unser Ottfinger Mädchen“, ist gemeinsam mit ihrer Partnerin Victoria Bieneck Anfang September Deutsche Meisterin im Beachvolleyball geworden. Bereits 2013 hatte die Sportsoldatin in Diensten von Bayer Leverkusen den U23-Weltmeistertitel errungen.

„Sie haben die Gemeinde Wenden herausragend vertreten und in der Welt bekannt gemacht. Sie haben Historisches erreicht“, lobte Bernd Clemens die beiden Ausnahmesportlerinnen.

Auch interessant

Kommentare