35 Jahre im Dienst

Die Löschgruppe Hillmicke konnte einige Mitglieder befördern und ehren, darunter Hubertus Hennrichs (2.v.r.) für 35 Jahre aktiven Dienst.

Zur alljährlichen Jahresdienstbesprechung der Freiwilligen Feuerwehr der Gemeinde Wenden traf sich jetzt die Löschgruppe Hillmicke in der Gaststätte Valpertz.

Löschgruppenführer Stefan Burghaus konnte über 75 aktive und passive Mitglieder begrüßen, darunter den stellvertretenden Bürgermeister Gerd Müller sowie die Ortsvorsteher aus Hillmicke und Rothemühle Hubert Kaufmann und Bruno Weber.

Neben einer Dienstabendbeteiligung von fast 80 Prozent und 21 gefahrenen Einsätzen wurden zahlreiche Lehrgänge und Seminare absolviert. Gemeindebrandinspektor Antonius Vierschilling nahm Jannick Stracke und Florian Burghaus in die Jugendfeuerwehr auf. Er beförderte Fabian Ledwig, Marius Brüser, Tobias Kaufmann, Manuel Breuch und Christian Schönauer zum Oberfeuerwehrmann sowie Michael Middel zum Hauptfeuerwehrmann. Nach erfolgreichem Lehrgang wurde Sebastian Schneider zum Unterbrandmeister befördert. Für 35 Jahre aktiven Dienst ehrte der stellvertretende Bürgermeister Gerd Müller Hubertus Hennrichs.

Anschließend bedankte sich Müller für die geleistete Arbeit und wünschte eine immer gute Rückkehr von allen Einsätzen. Löschgruppenführer Burghaus bedankte sich bei den heimischen Firmen für ihre Unterstützung.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare