Kohl zu Kraut

Kappesfest in der SGV-Wanderhütte in Wenden

+
25 Teilnehmer werden 300 Kilogramm frischen Kohl zu Kraut stampfen.

Wenden – Das 8. Kappesfest beginnt am Sonntag, 27. Oktober, um 11 Uhr. Unter fachlicher Leitung des SGV-Mitglieds Josef Schröder und seinem SGV-Männerteam kann wieder fleißig Kraut gestampft werden.

25 Teilnehmer werden 300 Kilogramm frischen Kohl zu Kraut stampfen. Danach kann jeder Teilnehmer zehn Liter Kraut mit nach Hause nehmen. Die Krautköpfe werden frisch vom Feld aus Westönnen bei Soest geholt. 

Bevor das Kraut gestampft werden kann, kommt das Helferteam in Einsatz. Mit dem Kohlmesser wird der Strunk entfernt, danach wird der Kohlkopf halbiert und mit einem Spezialhobel geschnitten. Das Kraut kann jetzt ca. eine Stunde gestampft werden. Gewürze und Molke zur Gärung beenden den Prozess. 

Wer Interesse hat, kann den Stampfern über die Schulter schauen und zusehen. Kinder sind willkommen und können in einem kleinen Gefäß mit stampfen. Über den Tag verteilt gibt es ein Angebot aus der Küche für Gäste und Stampfer. Die Wanderhütte ist von 11 Uhr bis 18 Uhr geöffnet.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare