1. SauerlandKurier
  2. Kreis Olpe
  3. Wenden

Kassierer Willi Stuff nach 24 Jahren aus seinem Amt verabschiedet

Erstellt:

Von: Andrea Vollmert

Kommentare

Der Vorstand der Fischereigenossenschaft Wenden.
Der Vorstand der Fischereigenossenschaft Wenden. © Privat

Bei der Fischereiversammlung der Gemeinde Wenden im Gasthof Zeppenfeld wurde der Kassierer Willi Stuff nach 24 Jahren aus seinem Amt verabschiedet. Er scheidet auf Grund seines Alters von 80 Jahren aus eigenem Willen aus.

Wenden - „Du warst die Seele der FG Wenden. Keiner hat so viel Fachwissen über die Gewässer in unserer Gemeinde. Gerade bei Projekten an Gewässern mit Jugendlichen und Kindern warst du immer zur Stelle. Du hinterlässt eine große Lücke. Wir sind dir dankbar, dass du uns auch zukünftig mit Rat und Tat zur Seite stehen willst,“ so der erste Vorsitzende Jochen Sauermann.

Die Versammlung beschloss einstimmig die neue Satzung. Bei den anschließenden Wahlen wurden jeweils einstimmig gewählt: die Vorsitzenden Jochen Sauermann und Paul Sieler sowie Kassierer Judith Lütticke und ihr Stellvertreter Johannes Schrage. Des weiteren wurden Schriftführer Johannes Schrage und die Beisitzer Karl Heinz Bundt, Wolfgang Solbach, Thomas Kunick, Annemarie Sauermann gewählt.

Auch interessant

Kommentare