Kleine Artisten ganz groß

KindergartenUni Hünsborn wird zur Zirkusmanege

+
Anerkennungsschülerin Judith Kinkel organisierte eine bunte Zirkusshow mit den Kindern der KindergartenUni.  

Hünsborn. Eine Vorstellung für Groß und Klein bot sich den Zuschauern am vergangenen Freitagnachmittag in Hünsborn. Gemeinsam mit Anerkennungsschülerin Judith Kinkel führten die Kids der KindergartenUni „Unter’m Regenbogen“ ein kunterbuntes Zirkusprojekt auf.

Einen Monat lang haben sich insgesamt 18 Vorschulkinder unter der Betreuung von Judith Kinkel auf diesen Moment vorbereitet. Die intensiven Proben haben sich gelohnt – denn das Programm ließ keine Wünsche mehr offen: Vom Kassenwart, Fakir, Jongleur, Diabolo-Spieler bis hin zu rhythmischer Sportgymnastik mit Tüchern und Kunststücken mit Tieren war alles vertreten, was das Artistenherz begehrt.

„Jedes Kind hat sich mit seinen individuellen Fähigkeiten eingebracht und eine passende Aufgabe im Projekt bekommen“, so Petra Rasche, pädagogische Leiterin der KindergartenUni. Sie freute sich die zahlreichen Gäste, darunter die Eltern der Kinder und der Anerkennungsschülerin, sowie die Mitarbeiter (Lehrer der Fachschule für Sozialpädagogik) begrüßen zu dürfen.

Julia Kinkel entwickelte das Projekt als Abschlussprüfung für ihr praktisches Examen. Dabei überließ die 20-Jährige den Kindern die freie Wahl des Themas und eines passenden Namens, wobei die Entscheidung auf „Zirkus Krone“ fiel.

Tatkräftig unterstützt wurden sie vom Vater der Anerkennungsschülerin Christoph Kinkel mit der Gitarre und den Praktikantinnen der KindergartenUni, die als Clowns verkleidet die von den Kindern selbstgebastelten „Eintrittskarten“ in Empfang nahmen.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare