Ununterbrochene Gebetskette geplant

Nächtliche Gebetswache auf der Dörnschlade

Archiv/Michael Sauer
+

Wenden – In der Wallfahrtskapelle Dörnschlade soll eine nächtliche Gebetswache in den Anliegen der Coronoa-Krise von Gründonnerstag, 9. April, ab 18 Uhr bis Karfreitagmorgen, 10. April, bis 8 Uhr statfinden.

Interessierte sind eingeladen alleine oder maximal zu zweit eine Gebetschicht von einer Stunde zu übernehmen, um eine ununterbrochene Gebetskette zu gewährleisten. Damit beten sie auch stellvertretend für die Menschen im Wendener Land und weit darüber hinaus.

Eine besondere Vorbereitung ist nicht notwendig, die Gestaltung obliegt dem individuellen Beter. Laut oder leise, gelesen oder gesungen, mit Gebetbuch oder Rosenkranz, oder einfach stillschweigend in Gebet und Meditation. Wer mag, kann ein bestimmtes Gebetsanliegen rund um Corona nennen, für das er oder sie besonders beten möchte.

Interessierte für die Gebetsschichten können sich bei Alexander Sieler unter Tel. 0160/94471896 oder unter alexander.sieler@web.de melden.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare