Von Bäckern und Imkern

Schüler erleben buntes Programm in der Offenen Ganztags-Grundschule Gerlingen

Die Kinder wurden während des Pfingstferien-Programms kurzerhand zu Imkern.

Gerlingen. Die Mädchen und Jungen der Gemeinde Wenden hatten die Möglichkeit an einem abwechslungsreichen Programm in den Pfingstferien in der Offenen Ganztags-Grundschule Gerlingen teilzunehmen

Auf dem Programm stand unter anderem eine Bäckereibesichtigung der Familie Breuch in Saßmicke, wo die Kinder aus einem riesigen Berg Teig, Hasen, Igel und Mäuse zum Leben erweckten. Da die Räume der ganzen Schule in den Ferien nur den kleinen Teilnehmern gehörten, erfüllten diese den Kunstraum der Schule täglich mit neuem Leben. 

Das Anfertigen von Betonarbeiten und das Handwerken mit Hammer und anderen Werkzeugen wurden zu einem riesigen Spaß für die Kinder. Den Abschluss Ferienwoche bildete ein Treffpunkt am Schulzentrum Wenden mit dem Imker Christoph Schürholz aus Hünsborn. Er erzählte nicht nur von den Aufgaben eines Imkers, sondern nahm die Kinder auch auf eine interessante Reise durch die Welt der Bienen mit. Die gemeinsame Suche aller Kinder nach der Bienenkönigin blieb jedoch erfolglos. 

Die Pfingstferien endeten mit einem Überraschungseis für alle Kinder.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare