Bernd Langsdorf und Franz Gockel neue Ehrenmitglieder

Sportfreunde Möllmicke sind gut aufgestellt

Im Rahmen der Jahreshauptversammlung wurden zahlreiche Mitglieder der Sportfreunde Möllmicke geehrt.

Möllmicke. 93 Mitglieder konnte der 1. Vorsitzende Ralf Butzkamm zur Jahreshauptversammlung des FC Sportfreunde Möllmicke kürzlich im Dorfgemeinschaftshaus begrüßen. Zu Beginn der Versammlung verlas Butzkamm den Bericht über das abgelaufene Geschäftsjahr.

Im Anschluss standen Neuwahlen auf der Tagesordnung: Thorsten Niederschlag wurde als erster Kassierer und Matthias Wurm als zweiter Geschäftsführer im Amt bestätigt. Nachfolger des zweiten Vorsitzenden, Klaus-Peter Kappenstein, ist Philipp Schröder. Für das Amt als Beisitzer konnten Frank Rademacher und Ansgar Viol gewonnen werden.

Wesentlich erfreulicher als die letzten Jahre stellte sich die aktuelle sportliche Situation der ersten Mannschaft dar. Die „Erste“ belegt derzeit den 10. Tabellenplatz in der Kreisliga A und ist seit sechs Spielen ungeschlagen.

Die zweite Mannschaft führt die Tabelle der Kreisliga D zur Winterpause an. Zudem wurde verkündet, dass Bodo Golembiewski auch im kommenden Jahr hier Trainer bleibt.

Die Altliga der Sportfreunde ist schon seit Jahren eine feste Größe bei den „Alten Herren“. So konnte im letzten Jahr der Altliga-Gemeindepokal in Wenden gewonnen werden.

Äußerst positiv fiel der Bericht von Philipp Schröder über die Jugendabteilung aus. Die Zusammenarbeit mit dem FSV Gerlingen, mit dem der Verein seit Sommer eine Spielgemeinschaft in der B- und A-Jugend führt, lobte Schröder in den höchsten Tönen.

Weiterhin wurden in diesem Jahr 21 Vereinsmitglieder für ihre langjährige Mitgliedschaft geehrt. Für 25 Jahre wurden Manuel Alfes, Thorsten Alfes, Dominik Gockel, Christoph Häner, Sebastian Meurer, Simon Meurer, Werner Schneider und Johannes Schrage ausgezeichnet. Marlies Schrage ist 40 Jahre Mitglied im Verein. Bereits auf 50 Jahre Mitgliedschaft bei den Sportfreunden konnten Elsbeth Alfes, Helmut Alfes, Berthold Klör und Willi Wirtz zurück blicken. Für 60 Jahre Mitgliedschaft wurden Werner Bettendorf und Günter Rütting geehrt. Für sage und schreibe 65-jährige Vereinsmitgliedschaft wurden Paul Bettendorf, Josef Koch, Antonius Niclas, Alfons Schneider, Franz Schneider und Franz-Josef Stettner ausgezeichnet.

Zum Abschluss der Versammlung gab es noch einen besonderen Höhepunkt. Auf Vorschlag des Vorstandes wurden Bernd Langsdorf und Franz Gockel für ihre langjähriges Engagement für den Verein zu Ehrenmitgliedern gewählt.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare