Wendener Jungs beim „Toys2Masters“-Bandcontest erfolgreich

„TIL“ steht im Finale

Die Nachwuchsrocker von „TIL“ stellten in Bonn erneut ihr Können unter Beweis und begeisterten Publikum und Jury.

Die Wendschen Jungs überzeugten die rund 600 Zuhörer – darunter unglaubliche 110 mitgereiste Fans, die extra mit zwei Bussen aus dem Sauerland zum Halbfinale in die Bonner Harmonie angereist waren – mit mitreißenden selbst komponierten Rocksongs. „When You´re Gone“ oder „Leave“ sorgten für kreischende Fans und „Zugabe“-Rufe unter den Rockmusikfans aus ganz NRW . Wer bisher ausschließlich englischsprachige Titel der Wendschen Jungs gewöhnt war bekam als Premiere den ersten deutschsprachigen Song präsentiert: „Lichtermeer“ zeigt welches Potential in dem Trio steckt.

Die drei Musiker überzeugten erneut auf ganzer Linie und dürfen sich nun nach erfolgreich überstandenem Halbfinale auf das ganz große Finale vor über 1000 Fans am 5. Dezember im Bonner Brückenforum freuen. Dort tritt man gegen fünf weitere Bands um den Sieg bei einem der renommiertesten Nachwuchsband-Contests „toys2masters“ von NRW an und hat die Chance auf Preise im Gesamtwert von 20.000 Euro. Dazu zählen unter anderem eine CD-Produktion, ein professionelles Fotoshooting sowie verschiedene Sachpreise von namhaften Firmen.

Wer TIL zum Finale an den Rhein begleiten will muss sich allerdings sputen: Die Tickets sind für gewöhnlich schnell ausverkauft, bei Interesse findet man weitere Infos zu „TIL“ online unter www.til-official.de, auf Facebook und Instagram.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.