Schaden im hohen vierstelligen Bereich

Flucht in der Nacht: Polizei sucht Zeugen eines schweren Unfalls

+
Symbolfoto.

Wenden - Nach einem schweren Unfall in Wenden sucht die Polizei jetzt nach Zeugen. Ein Unfallbeteiligter war nach dem Crash geflüchtet.

Nach Angaben der Polizei hat bereits am 7. Mai ein 24-Jähriger eine Unfallflucht angezeigt, die sich nach dessen Aussage in derselben Nacht gegen 3.40 Uhr ereignet hatte: „Nach Angaben des Anzeigenerstatters befuhr er mit einem Toyota die Schubertstraße von Wenden in Richtung Gerlingen. Da er einen Freund noch nach Hause fahren wollte, wendete er.“

Doch kurz bevor er den Wendevorgang abschließen konnte, näherte sich von hinten ein Pkw aus Richtung Wenden. Daraufhin stießen die Fahrzeuge zusammen, wobei die linke Seite des Toyota komplett beschädigt wurde: „Anschließend setzte der derzeit noch unbekannte Fahrer eines vermutlich dunklen Kombis zurück und entfernte sich in Richtung Brückenstraße.“

Bei dem Unfall entstand am Toyota ein Schaden im hohen vierstelligen Bereich. Wer den Unfallhergang beobachtet hat oder Hinweise zum Unfallgeschehen geben kann, kann sich bei der Polizei in Olpe unter ☎ 02761/9269-0 melden.

Lesen Sie auch:

Mit Pedelec gestürzt: Fahrerin schwer verletzt ins Krankenhaus

Kontrolle über Motorrad verloren: Biker (18) bei Sturz schwer verletzt

Gegen Telefonmasten und Baum geprallt: 72-Jähriger bei Verkehrsunfall verletzt

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare