Name „Einigkeit“ ist Programm

Wahlen und Ausblicke auf der Jahreshauptversammlung der Möllmicker Chöre

+
Der Vorstand um Peter Kratzel, Patricia Grebe, Lina Feldmann, Melanie Gördemann, Marcel Koch, Hermann-Josef Solbach, Daniel Hohleweg, Karin Klein, Carmen Niederschlag und Melanie Koch (v.l.) startet in das kommende Vereinsjahr.

Möllmicke. Neben einem Ausblick auf das kommende Vereinsjahr bestimmten Abschied und Neuanfang die Szenerie der Jahreshauptversammlung der Chorgemeinschaft „Einigkeit“. Während langjährige Mitglieder aus dem Vorstand ausschieden, kamen auch Neue hinzu.

Mehr als ein Vierteljahrhundert hat Monika Kamp die Arbeit der Möllmicker Chöre begleitet. Stehende Ovationen, Blumen und ein Geschenk belohnten das Engagement von Monika Kamp.

Indessen schlossen sich drei junge Sänger dem Vorstand an. So werden Marcel Koch als Jugendsprecher sowie Lina Feldmann und Patricia Grebe als Sprecherinnen des Jugendchores die Vorstandsarbeit künftig unterstützen.

Bei der Chorgemeinschaft, unter deren Dach Männerchor, gemischter Chor, Jugendchor und der Kinderprojektchor Ottfingen/Möllmicke aktiv sind, gab es weitgehend personelle Bestätigungen auf der Vorstandsebene. Somit setzen in den kommenden Jahren Schriftführer Daniel Hohleweg und Hermann-Josef Solbach, zweiter Kassierer, ihre Arbeit fort.

Einstimmig votierte die Versammlung auch für eine weitere Amtszeit von Peter Kratzel als stellvertretender Vorsitzender. Gleiches gilt für das Beisitzergremium mit Karin Klein, Carmen Niederschlag, Berthold Klör, Günter Betke und Walter Schneider. Auch Melanie Gördemann sowie Melanie Koch engagieren sich weiterhin im Vorstand der Möllmicker Chöre.

Mit einem Dankeschön hatte zuvor Patricia Grebe die langjährige Sprecherin Melanie Gördemann aus ihrem bisherigen Amt verabschiedet. Der Rückschau auf die Arbeit von Männerchor, gemischtem Chor und Jugendchor folgte die einstimmige Entlastung des Vereinsvorstandes. Mit großem Applaus dankte die Versammlung auch den Chorleitern Thomas Bröcher, Dominik Schönauer und Sarah Stausberg, die sich für die erfolgreiche Arbeit der Möllmicker Chöre verantwortlich zeichnen.

Höhepunkte des kommenden Chorjahres sind eine Konzertreise nach Stade und Hamburg und ein Konzert mit dem Bürener Kinder- und Jugendchor am 7. Oktober in der Aula des Wendener Schulzentrums. Ende März gönnen sich die Sänger einen Besuch bei der Krombacher Brauerei.

Als humorvollen Abschluss der Mitgliederversammlung und historische Reminiszenz verlas Daniel Hohleweg einen alten Jahresbericht aus dem Jahr 1985.

Kommentare