16-Jähriger erleidet Schock

Als er auf den Bus wartete: Schüler mit Silvesterböller beworfen

+
Symbolfoto

Schönau. Offenbar gezielt hat ein Schüler einen 16-Jährigen mit einem Böller beworfen. Der Mitschüler erlitt dabei durch den Knall einen Schock. 

Nach Angaben der Polizei ereignete sich der Vorfall nach Schulende, als die Schüler in Schönau auf einen Bus warteten: „Gegen 12.20 Uhr warf ein 15-Jähriger einen angezündeten Silvesterböller, nach bisherigen Erkenntnissen gezielt, in Richtung eines anderen Schülers.“ 

Der 16-Jährige wurde im Nackenbereich getroffen. Durch den Knall erlitt er einen Schock, zudem wurde der Pullover durch die Hitzeentwicklung beschädigt. Die Polizei fertigte eine Anzeige.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare