Fleißige Hände gesucht

VSV Wenden plant Arbeitseinsatz „Auf'm Nock'n“

Der VSV Wenden plant einen Arbeitseinsatz „Auf'm Nock'n“

Wenden - Der VSV Wenden plant für Samstag, 18. Juli,  ab 9 Uhr einen Arbeitseinsatz auf der Sportanlage „Auf'm Nock'n“.

Geplant ist es, rund um den Kunstrasen die Pflastersteine von Unkraut zu entfernen. Darüber hinaus benötigt die Schaukel und das Rutschenhaus einen neuen Anstrich. Es wird gebeten, Besen mitzubringen.

Für das leibliche Wohl ist gesorgt. In diesem Sinne: „Viele Hände, schnelles Ende!“, bringt es Andi Klein vom VSV Wenden auf den Punkt. 

Der Arbeitseinsatz findet unter Einhaltung der aktuellen Hygiene- und Abstandsregelungen statt. Bei Fragen können sich Interessierte bei Andi Klein, Tel. 016096277268, oder per E-Mail an marketing@vsv-wenden.de melden.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare