Zwei Verletzte nach Kollision

Wenden. Auf der L 714 zwischen Girkhausen und Wenden stießen am späten Donnerstagabend zwei Pkw zusammen.

Ein 44-jähriger Autofahrer aus Olpe war auf der Landstraße in Richtung Wenden unterwegs, als sein Wagen ausgangs einer Linkskurve ins Rutschen geriet. Das Fahrzeug drehte sich um 180 Grad und prallte gegen ein entgegenkommendes Auto, in dem ein 28-jähriger Kreuztaler am Steuer saß. Beide Fahrzeugführer zogen sich bei dem Zusammenstoß leichte Verletzungen zu, die im Krankenhaus behandelt werden mussten. Beide konnten das Krankenhaus jedoch bereits am Donnerstag wieder verlassen. Die beteiligten Pkw waren nicht mehr fahrbereit und wurden von der Unfallstelle abgeschleppt. Es entstanden Sachschäden in Höhe von ca. 20.000 Euro.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare