Archiv – Kultur

Bottrop zeigt die erste Retrospektive des Fotografen Walker Evans in Europa

Bottrop zeigt die erste Retrospektive des Fotografen Walker Evans in Europa

BOTTROP - Mit einer Hand stemmt der Junge die Wassermelone in die Luft. Neugierig blickt er aus dem Foto von Walker Evans, das paradiesische Fülle ausbreitet. Aufgereiht die Wassermelonen. Vor dem Eingang bilden gestreifte Früchte einen Stapel. In …
Bottrop zeigt die erste Retrospektive des Fotografen Walker Evans in Europa
Navid Kermanis „Ungläubiges Staunen“

Navid Kermanis „Ungläubiges Staunen“

Von Elisabeth Elling Bäh, denkt Judith, muss das so spritzen? Mit einem Schwert köpft sie den Tyrannen Holofernes. Auf dem Caravaggio-Gemälde (1598/99), das die alttestamentarische Szene zeigt, verzieht sie ihr Gesicht vor Ekel. Navid Kermani …
Navid Kermanis „Ungläubiges Staunen“
Hellmuth Karasek ist tot

Hellmuth Karasek ist tot

Hamburg - Hellmuth Karasek gehörte neben Marcel Reich-Ranicki zu den prominenten Gesichtern des „Literarischen Quartetts“. Noch länger leitete er beim „Spiegel“ das Kulturressort. Jetzt starb der Autor in Hamburg.
Hellmuth Karasek ist tot

Wuppertal zeigt die „Weltkunst“ des Mäzens Eduard von der Heydt

WUPPERTAL - Wie er da in der mächtigen Stahltür des Tresors steht, sieht er aus wie der Darsteller eines Bond-Films. Eduard von der Heydt posiert 1928 als Hausherr seiner eigenen Bank. Effektvoll. Der kühle Geschäftsmann wusste sich in Szene zu …
Wuppertal zeigt die „Weltkunst“ des Mäzens Eduard von der Heydt

Martin Duncan inszeniert Cole Porters „Kiss Me Kate“ in Dortmund

DORTMUND - Am Ende von Shakespeares „Der Widerspenstigen Zähmung“ kommt der Sieg des Machos Petruchio. Seine Katharina präsentiert sich als gezähmtes Kätchen, und, um offen zu sein, ich kämpfe während ihres Schlussmonologs immer gegen den starken …
Martin Duncan inszeniert Cole Porters „Kiss Me Kate“ in Dortmund

Ausstellung „Dark“ im Zentrum für Lichtkunst

Von Marion Gay UNNA - Lichtstrahlen gleiten durch das dunkle Gewölbe, tasten sich entlang der Wände, treffen aufeinander und trennen sich. In der Installation „Sensing the light“ (2015) der niederländischen Künstlerin Diana Ramaekers projizieren …
Ausstellung „Dark“ im Zentrum für Lichtkunst

Vergebliche Suche: "Mona Lisa" bewahrt ihr Geheimnis

Florenz - Die Wissenschaftler waren so nah dran, doch jetzt geben sie die Hoffnung auf. Die Suche nach dem Modell der "Mona Lisa" scheint nur auf nutzlose Knochensplitter hinzuweisen.
Vergebliche Suche: "Mona Lisa" bewahrt ihr Geheimnis

„Die stille Kraft“ nach Louis Couperus bei der Ruhrtriennale

ESSEN - Zuweilen füllen die Dampfschwaden das Salzlager der Zeche Zollverein so, dass einem der Atem stockt. Wasser rauscht auf die hölzerne Bühne und macht das tropische Klima fühlbar, das an den niederländischen Kolonialherren auf Indonesien …
„Die stille Kraft“ nach Louis Couperus bei der Ruhrtriennale

„2099“: Bei Dortmunder Premiere stirbt kein Tier

DORTMUND - Die Tierschützer können sich wieder abregen. Raja, das Jaguarbaby im Dortmunder Zoo, ist wohlauf. Die beiden entführten Zwergseidenaffen wurden auch nicht auf der Bühne des Dortmunder Schauspiels vorgeführt.
„2099“: Bei Dortmunder Premiere stirbt kein Tier

Erstmals neue Stücke nach dem Tod von Pina Bausch

WUPPERTAL - Vielleicht liegt es an dem roten Kleid. Der fließende, weiblich geschnittene Stoff gehört zum ikonischen Bild der Tänzer von Pina Bausch, man denke nur an das Plakat zum Film von Wim Wenders. Aber man kann auch so kaum die Augen wenden …
Erstmals neue Stücke nach dem Tod von Pina Bausch

Kleine Pink-Floyd-Show mit David Gilmour in Oberhausen

OBERHAUSEN - Morgens um fünf ist die Welt noch in Ordnung. Jedenfalls für David Gilmour. „5 A. M.“ heißt das erste Stück seines neuen Albums „Rattle that Lock“, das er – einen Tag nach der Veröffentlichung – mit einem Konzert in Oberhausen …
Kleine Pink-Floyd-Show mit David Gilmour in Oberhausen

Christian Brey inszeniert in Bochum das Monty-Python-Musical „Spamalot“

Bochum - Aus dem Fernseher auf der Bühne tönt die bekannte, etwas schellack-leierige Ouvertüre des Flying Circus. Der bebrillte Historiker im grauen Anzug zieht sorgsam einen Schuh aus, rollt die Socke ab, stakst einen Storchenschritt in den …
Christian Brey inszeniert in Bochum das Monty-Python-Musical „Spamalot“

Neue CD: Cécile McLorin Salvant: For One To Love

Cécile McLorin Salvant: For One To Love (Mack Avenue Records/in-akustik). In „Growlin’ Dan“ erzählt Cécile McLorin Salvant von ihrem seltsamen Liebhaber in Talkin-Blues-Zeilen.
Neue CD: Cécile McLorin Salvant: For One To Love

Ausstellung „Weltvermesser“ in Lemgo zeigt die Geschichte der Kartografie

Lemgo - Als Isidor, Bischof von Sevilla, im siebten Jahrhundert das erhaltene Wissen der Antike sammelte, da genügten ihm für eine Weltkarte ein Kreis und einige Linien. Asien, Europa und Afrika waren darin Tortenstücke, getrennt durch ein …
Ausstellung „Weltvermesser“ in Lemgo zeigt die Geschichte der Kartografie

Neue CD: Hommage à Eberhard Weber

Hommage à Eberhard Weber (ECM). Zu sagen, dass Eberhard Weber ein stilbildender Jazzbassist war, ist eine Untertreibung.
Neue CD: Hommage à Eberhard Weber

Frank Behnke inszeniert Shakespeares Tragödie „Othello“ in Münster

MÜNSTER - Der Mohr tritt vom Balkon auf. Im Schlaglicht heult er irgendwie pseudoorientalisch sein Sehnsuchtslied an „Desdemona“, ihr Name ein exotischer Gesang über pochendem Trommeltakt (Live-Musik: Dominik Hahn). Der Mann ist fremd hier, das …
Frank Behnke inszeniert Shakespeares Tragödie „Othello“ in Münster

Der Kunstverein Lippstadt zeigt Sinisa Lordan

Von Andreas Balzer LIPPSTADT - Eigentlich ist man ja hier, um Kunst zu sehen. Doch jetzt steht man vor diesen klappernden, klackernden und surrenden Apparaturen und fragt sich, welchem Zweck sie dienen.
Der Kunstverein Lippstadt zeigt Sinisa Lordan

„Rheingold“ bei der Ruhrtriennale in Bochum

BOCHUM - Geld macht nicht gut, das steht schon in der Bibel. Wie viele Kamele seitdem in den Himmel eingezogen sind, mag die Religionsdeutung beschäftigen. Nun hat Richard Wagner mit seinem „Ring“ ein veritables Weltentheater mit universeller …
„Rheingold“ bei der Ruhrtriennale in Bochum

„Antigone“ eröffnet Spielzeit am Helios-Theater in Hamm

HAMM - Welche Farbe hat die Macht? Ist sie finster, oder blutrot? Oder ist sie weiß wie eine Projektionsfläche, wie die Bühne im Kulturbahnhof in Hamm? Das Helios-Theater eröffnete die Spielzeit mit seinem bisher wahrscheinlich politischsten Stück: …
„Antigone“ eröffnet Spielzeit am Helios-Theater in Hamm

„Ruhe vor dem Sturm“: Das Museum Morsbroich zeigt Kunst des Postminimalismus

LEVERKUSEN - Für seine aktuelle Arbeit „v.o.“ hat Reinhard Mucha die Neonröhren abgenommen, die eigentlich unter der Decke des Ausstellungsraums im Museum Morsbroich ein Rechteck bilden. Er arrangierte die Lampen auf dem Boden zu einem Kreuz, das …
„Ruhe vor dem Sturm“: Das Museum Morsbroich zeigt Kunst des Postminimalismus

Spielzeitbeginn im Konzerthaus Dortmund mit Beethoven

DORTMUND - Zur Saisoneröffnung hat man sich im Konzerthaus Dortmund in diesem Jahr für das Traditionelle entschieden: Eingeladen war Altmeister Christoph von Dohnányi mit dem Philharmonia Orchestra, auf dem Programm stand das Werk, mit dem 2002 die …
Spielzeitbeginn im Konzerthaus Dortmund mit Beethoven

„Liebe“: Luc Perceval startet bei der Ruhrtriennale Zyklus nach Zola-Romanen

Von Rolf Pfeiffer Duisburg - Dort unten wurde früher der Hochofen abgestochen, floss glühendes Eisen in Sandrinnen. Von den Zuschauerrängen, die in der Gießhalle in Duisburg-Meiderich aufgebaut wurden, hätten viele hundert Menschen einen …
„Liebe“: Luc Perceval startet bei der Ruhrtriennale Zyklus nach Zola-Romanen

Beckett-Abend am Schauspiel Dortmund

DORTMUND - Am Anfang sieht das Publikum im Studio des Theaters Dortmund sich selbst. Die Bühne ist verstellt von einer spiegelnden Glaswand. Erst mit Beleuchtung von hinten gibt sie den Blick frei. Dahinter liegt Merle Wasmuth auf einem Boot, weiß …
Beckett-Abend am Schauspiel Dortmund

Neue CD: Iiro Rantala: My Working Class Hero

Iiro Rantala: My Working Class Hero (Act). Iiro Rantala verehrt John Lennon schon seit seiner Schulzeit. Nun widmet der finnische Jazzpianist dem Sänger und Komponisten ein Hommage-Album.
Neue CD: Iiro Rantala: My Working Class Hero

Lisa Nielebock inszeniert „Hiob“ nach Joseph Roths Roman in Bochum

Von Ralf Stiftel BOCHUM - In einer Reihe stehen sieben Schauspieler im Bühnenkasten. Die Leidensgeschichte des Mendel Singer aus Zuchnow beginnt in den Kammerspielen des Schauspiels Bochum als Erzählung. Reihum erzählen sie: Von der Armut im …
Lisa Nielebock inszeniert „Hiob“ nach Joseph Roths Roman in Bochum

„Moi non plus“: Stück über Serge Gainsbourg

OBERHAUSEN - Bei Lise Wolle haben noch die routiniertesten Professionellen von der Sex-Hotline Grund zum Neid. Sie zeigt, wie Serge Gainsbourgs Welthit „Je t’aime… moi non plus“ eigentlich klang. Keine Musik im Theater Oberhausen. Nur Stöhnen und …
„Moi non plus“: Stück über Serge Gainsbourg

In Bochum eröffnet Tamás Ascher die Spielzeit mit Tschechows „Kirschgarten“

BOCHUM - Ganz recht, der Kirschgarten ist bei Tschechow ein Symbol, und ja, da geht nicht nur Botanik, sondern eine Lebensform unter. Wer aber glaubt, der „Kirschgarten“ sei nichts als eine langgezogene Tragödie, liegt daneben. Am Schauspielhaus …
In Bochum eröffnet Tamás Ascher die Spielzeit mit Tschechows „Kirschgarten“

David Greigs „Die Ereignisse“ in Münster

Von Anke Schwarze MÜNSTER - Die hängenden Arme an den Körper gepresst, steht Claire am Rand der Bühne. Ihre Stimme klingt reglos, ihre Augen blicken stumpf. Ihr oliv-grauer Pulli verschmilzt beinahe mit den grauen Wänden. „In diesem Moment habe ich …
David Greigs „Die Ereignisse“ in Münster

Das Chorwerk Ruhr kombiniert Mozarts „Requiem“ mit zeitgenössischen Klängen

GLADBECK - Dem Tod und den Übergangsritualen dahin widmete sich bei der Ruhrtriennale ein Konzertabend mit dem Chorwerk Ruhr. Das Ensemble hat mit seinem klaren, nuancierten Stil in den vergangenen Jahren einige der interessantesten und schönsten …
Das Chorwerk Ruhr kombiniert Mozarts „Requiem“ mit zeitgenössischen Klängen

Max Kruse ist tot. Ihm verdanken wir Urmel

Penzberg/Stuttgart - Max Kruse hat eine der bekanntesten Kinderbuchfiguren überhaupt geschaffen: Das Urmel. Jetzt ist der Autor im Alter von 93 Jahren gestorben.
Max Kruse ist tot. Ihm verdanken wir Urmel

Deutscher Radiopreis in Hamburg - Sonderpreis für a-ha

Hamburg - Radiomacher im Rampenlicht: Stars wie die norwegische Band a-ha sind am Donnerstagabend zur Verleihung des Deutschen Radiopreises nach Hamburg gekommen.
Deutscher Radiopreis in Hamburg - Sonderpreis für a-ha

Die Situation Kunst zeigt serielle Kunst von Albers bis Warhol

BOCHUM - Von weitem erkennt man eine Art buntes Raster, mit dem die mehr als zwei Meter breite Tafel das Auge attackiert. Es wirkt wie ein Großbildfernseher mit schwer gestörtem Empfang. Wenn man aber näher tritt, sieht man, dass es der Film heil …
Die Situation Kunst zeigt serielle Kunst von Albers bis Warhol

Neue CD: Polyversal Souls: Invisible Joy

Polyversal Souls: Invisible Joy (World Circuit). Max Weissenfeldt hat schon für Lana del Rey und Dr. John getrommelt. Aber der Musiker, 1975 in München geboren, hat vielseitige Interessen. So heißt seine eigene Band programmatisch Polyversal Souls.
Neue CD: Polyversal Souls: Invisible Joy

Neue CD: Seven Davis jr.: Universes

Seven Davis jr.: Universes (Ninja Tune/Rough Trade). Sein Computer stellt hier die klugen Fragen: „Seven, why do humans fight?“ Und Seven Davis jr. weiß auch keine Antwort.
Neue CD: Seven Davis jr.: Universes

Ulrich Peters inszeniert „Hoffmanns Erzählungen“ in Münster

Von Elisabeth Elling Münster - Die „Barcarole“ schaukelt sanft, die Koloraturen der Olympia kullern zuverlässig wie vom Stimmfließband, und Hoffmann absolviert mit lyrischer Naivität eine verfehlte Liebesgeschichte nach der anderen – Jacques …
Ulrich Peters inszeniert „Hoffmanns Erzählungen“ in Münster