TV-Kritik

Tatort aus Hamburg: "Tschill out" war ein guter Neustart - Vieles überzeugte 

+
Tatort aus Hamburg: Tom Nix (Ben Münchow, links) ist in Gefahr, Nick Tschiller (Til Schweiger) kümmert sich.

"Tschill out" war ein Neustart für den Hamburg Tatort um Ermittler Nick Tschiller - vieles davon ist gelungen, aber das künftige Profil ist noch unklar, findet unsere Kritikerin.

  • Kritik zum Tatort aus Hamburg.
  • Tschill out ist ein Neustart um Ermittler Nick Tschiller (Til Schweiger).
  • NDR will die Figur neu aufstellen - aber das künftige Profil bleibt noch unklar.

Egal, was er macht, Til Schweiger sorgt immer für extrem gespaltene Reaktionen. Sei es als Regisseur, sei es als Darsteller, sei es auch nur, wenn er seinerseits auf Reaktionen zu ihm reagiert. So war es auch mit seiner Ermittler-Figur Nick Tschiller im Hamburger „Tatort“. 

Mit Mega-Action sollte hier dem Krimi-Zirkus eine neue Facette zugefügt werden. Das wirkte auch bei wohlwollender Betrachtung von Episode zu Episode angestrengter, bis hin zum unsäglichen Showdown 2016, bei dem die Macher sich so selbstgewiss fühlten, dass sie den Fall im Kino zeigten, wofür ein TV-Format nun mal nicht gemacht ist.

Tatort aus Hamburg: Ein neuer Tschiller? "Tschill out" war ein guter Startpunkt

Prima, dass der NDR die Figur nun neu aufstellen will. Der Fall „Tschill out“ bot dafür einen guten Startpunkt. Die Szenerie auf der winterlich-einsamen Insel Neuwerk ergab einen guten Hintergrund für die Story um einen jungen Punk-Musiker, dessen Bruder ein Geheimnis hütete, für das er erschossen wurde.

Tatort aus Hamburg - "Tschill out" überraschte und hielt die Spannung

Eoin Moore (auch Regie) hat mit Anika Wangard eine Handlung geschrieben, die mit vielen Wendungen und Überraschungen überzeugte und die Spannung hielt.

Das neue Profil des Hamburger Tatortes wurde noch nicht so deutlich

Dass Ermittler Yalcin Gümer (Fahri Yardim) auf die neue Kollegin Robin Pien (Zoe Moore) so negativ reagierte, war unglaubwürdig – ebenso wie manche Szene bei dem Jugendprojekt, das Tschiller begleitete. Mit welchem Profil es nun wirklich im Hamburger „Tatort“ weitergehen, und was ihn künftig ausmachen soll, wurde bei „Tschill out“ aber noch nicht ersichtlich.

Trailer: "Tatort: Off Duty"

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare