Herzlose und grausame Aktion

Husky läuft hinter Jeep her – weil er einfach an der Straße ausgesetzt wird

Ein Husky läuft einem Jeep Cherokee hinterher.
+
Der Husky läuft dem Jeep Cherokee hinterher, als dieser ihn neben der Straße zurücklässt.

Ein Instagram-Post sorgt für viel Wut im Netz: Ein Hund wird einfach neben einer Straße ausgesetzt. Doch der rennt einfach hinterher. Eine Tierschützerin filmt alles.

Horizon City (Texas) – Dieser junge Hund hat noch Glück gehabt, dass er rechtzeitig gefunden worden ist. Kaum zu glauben, dass manche Hundebesitzer ihre Vierbeiner einfach an Straßen aussetzen und abhauen. Oftmals steckt mehr dahinter: Die Besitzer sind mit der Pflege und Haltung der Hunde überfordert. Ob das auch der Grund war für einen Fall, der sich kürzlich wieder zugetragen hat?

Dort hat eine anonyme Tierschützerin gefilmt, wie ein Jugendlicher aus einem Jeep Cherokee aussteigt und einem jungen Husky die Hundeleine samt Halsband abnimmt. Im Rückspiegel auf der Fahrerseite ist ein älterer Herr zu sehen, der sich immer wieder umschaut und dabei auch die filmende Frau erblickt.

Ihr ist der Wagen bereits einige Zeit zuvor aufgefallen, da sie beim Vorbeifahren gesehen hatte, wie der Rüde an der Leine hinter dem Fahrzeug hergezogen worden ist.

Die Frau habe sich dann umgeblickt und gesehen, wie der zehn Monate alte Hund versucht hat, mit dem fahrenden Auto mitzuhalten. Kurze Zeit darauf entledigen sich die beiden Insassen des Hundes und als der Fahrer bemerkt, dass sie beobachtet werden, sagt er schnell etwas zu dem Jugendlichen. Dieser steigt ein und das Duo braust davon. Der Junghund, der wohl denkt, dass er wieder rennen soll, sprintet schließlich dem Wagen hinterher. Was mit dem Hund passiert als Nächstes passiert ist, dazu gibt es hier mehr.* *24auto.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare