Kult-Fahrzeug als E-Auto

Messerschmitt bringt Kabinenroller zurück – produziert wird der kultige Retro-Stromer in ...

Der neue vollelektrische Kabinenroller KR E-5000 der Messerschmitt-Werke
+
Zeitlos schick: Der neue vollelektrische Kabinenroller KR E-5000 der „Messerschmitt-Werke“. Das Retro-Mobil fährt bis zu 90 km/h.

Retro liegt wieder voll im Trend. Jetzt gibt es sogar ein Wiedersehen mit einem Kult-Mobil der 1950er: Der legendäre Kabinenroller von Messerschmitt ist wieder da – als E-Auto.

Nerja (Spanien) – Derzeit kommen jede Menge klassische Modelle als Stromer zurück auf unsere Straßen. So auch der berühmte Kult-Kabinenroller der Messerschmitt-Werke. Das Original – ein dreirädriges Fahrzeug mit Zweitaktmotor (10 PS), Leichtbau-Karosserie und markanter Haube aus Plexiglas – war ein Kind der 1950er Jahre. Und ist noch heute heiß begehrt. Sammler sind so wild auf das kuriose Mobil, das es immerhin auf 90 km/h Höchstgeschwindigkeit bringt, dass die Preise regelrecht durch die Decke schießen. Wohl auch aus diesem Grund gibt es jetzt eine vollelektrische Neuauflage im Retro-Chic. Der legendäre Messerschmitt Kabinenroller ist wieder da – diesmal jedoch als E-Auto. Die Produktion läuft bereits – allerdings nicht mehr am alten Standort in Regensburg.

Die neuen Messerschmitt-Werke haben ihren Sitz nicht mehr in Deutschland, wie der legendäre Flugzeug- und Kraftfahrzeug-Hersteller vergangener Tage aus Augsburg-Haunstetten. Sie sitzen im spanischen Küstenort Nerja in der andalusischen Provinz Malaga. Die Neuauflage des Messerschmitt-Kabinenrollers wird es in zwei verschiedenen Versionen zu kaufen geben. Das Einsteigermodell mit dem Namen „KR E-5000 Sport“ wird 12.950 Euro kosten. Etwas teurer kommt interessierte Kunden ein Modell, das sich zum Cabrio umbauen lässt: Diese Variante nennt sich „KR E-5000 L&C“ und ist für 14.950 Euro erhältlich. Alle Details zum Comeback des Kult-Kabinenrollers von Messerschmitt und ein Video finden Sie bei 24auto.de* *24auto.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare