Wie die Zeit vergeht mit dem Mazda MX-5...

Madza MX-5
1 von 13
Vor 20 Jahren ließ der Mazda MX-5 das Konzept des preiswerten Roadsters mit Frontmotor und Heckantrieb aufleben. Im Februar 1989 ist es dann endlich soweit: Die Produktion des MX-5 läuft an und auf der Chicago Motorshow feiert die Wiedergeburt des offenen Zweisitzers ihre Weltpremiere: Mazda MX-5 - 1. Generation 1990 - 1997
Madza MX-5
2 von 13
Mazda MX-5 - 2. Generation 1998 - 2005: Etwas reifer und sportlicher ist die der mazda MX-5 geworden. Die Markteinführung in Deutschland erfolgt im März 1998 und zwar wie schon acht Jahre zuvor ab günstigen 35.500 Mark.
Madza MX-5
3 von 13
Mazda MX-5 - 3. Generation ab 2006: Im Cockpit finden jetzt bis 1,86 Meter große Personen bequem Platz und in den Kofferraum passen auf speziellen Wunsch europäischer Kunden nun auch Getränkekästen.
Madza MX-5
4 von 13
20. Geburtstag des erfolgreichsten Roadsters aller Zeiten feiert Mazda 2010 mit einem außergewöhnlichen Sondermodell. Der MX5 „20th Anniversary“ erinnert an die europäische Markteinführung des ersten MX-5 im Jahr 1990.
Madza MX-5
5 von 13
Die Stückzahl des Jubiläums-Modells ist auf 2000 limitiert. 
Madza MX-5
6 von 13
Das Sammlerstück ist für 21.9990 Euro zu haben.
Madza MX-5
7 von 13
Mazda MX-5 - 1. Generation 1990. Der Sportwagen besitzt alle Zutaten des idealen Roadsters: attraktives, sympathisches Design mit auffälligen Klappscheinwerfern, er ist leicht, agil, perfekt ausbalanciert und bietet puren Fahrspaß
Madza MX-5
8 von 13
Mazda MX-5 - 3. Generation 2005
Madza MX-5
9 von 13
Mazda MX-5 - 2. Generation 1998

Vor 20 Jahren ließ der Mazda MX-5 das Konzept des preiswerten Roadsters mit Frontmotor und Heckantrieb aufleben. Der MX-5 gehört zu den meistverkauften Zweisitzern.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.