Netflix

"Tote Mädchen lügen nicht": Wer wird in Staffel 3 zum Mörder?

+
In Staffel 3 scheinen einige Schüler der Liberty High Geheimnisse zu verbergen.

In der 3. Staffel "Tote Mädchen lügen nicht" scheint sich die Serie in einen wahren Krimi zu verwandeln: Der Trailer kündigt den Tod einer Figur an - doch wer hat es getan?

Während die 1. Staffel von "Tote Mädchen lügen nicht" noch von der jungen Hannah Baker handelte, die sich das Leben nahm und ihre Beweggründe dafür in 13 Kassetten schilderte, entwickelt sich die Netflix-Serie nun zum wahren Murder Mystery. Schon im Teaser-Trailer kündigten die Macher an, dass eine wichtige Figur ermordet wurde: Bryce Walker.

"Tote Mädchen lügen nicht" Staffel 3: Wer hat Bryce Walker getötet?

Die gesamte Staffel scheint deshalb davon zu handeln, wer hinter dem Mord steckt. Ein Motiv dazu hätte jeder gehabt, wie der finale Trailer von "Tote Mädchen lügen nicht" verdeutlicht. Bryce Walker vergewaltigte mehrere Mädchen an seiner Schule, darunter Hannah Baker, Jessica Davis und seine eigene Freundin Chloe, die - wie in Staffel 2 bekannt wurde - von ihm schwanger ist.

Das verrät der neue Trailer zur 3. Staffel von "Tote Mädchen lügen nicht"

Die Szenen in der Vorschau zeigen, dass vor allem Clay in den Verdacht der Ermittlungen rückt. In einigen Ausschnitten verhält er sich ziemlich verdächtig, aber vielleicht schützt er auch nur denjenigen, der es wirklich getan hat - oder jemand versucht, ihm die Tat in die Schuhe zu schieben. Auch Justin scheint Geheimnisse zu hüten: "Du weißt nicht alles", erklärt er Clay. Zach hingegen vermutet jemand ganz anderen dahinter: Tyler, der schon in Staffel 2 einen Amoklauf plante und eine Waffe besitzt.

Auch interessant: "Tote Mädchen lügen nicht": Staffel 3 startet früher als gedacht - Trailer verrät Mega-Spoiler.

Aber was, wenn es ganz anders ist? Zahlreiche Fans vermuten, dass alle Schüler etwas damit zu tun haben und den Mord sogar zusammen geplant haben könnten.

Wer tatsächlich dahinter steckt, werden wir wohl erst am 23. August erfahren, wenn die 3. Staffel von "Tote Mädchen lügen nicht" auf Netflix erscheint. Die Macher haben es mit der neuen Story auf jeden Fall geschafft, das Interesse der Zuschauer zu wecken.

Lesen Sie auch: "Tote Mädchen lügen nicht": Netflix schneidet nun doch kontroverse Szene heraus.

Lesen Sie auchNetflix-Star aus Hannover - eine Milliarde Menschen schauten dieser Frau bereits zu, wie nordbuzz.de* berichtet.

Diese zehn Serien heizen Zuschauern 2019 ein

*nordbuzz.de ist Teil des bundesweiten Ippen-Digital-Redaktionsnetzwerks.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare