Der Frühling zieht ein

Mit dem Frühling beginnt auch wieder die Zeit der Feste, die wir alle so gerne feiern. Der lange Winter war kaum noch zu ertragen, aber jetzt lockt die Sonne die Menschen wieder hinaus ins Freie. Aus den Gärten hört man wieder Musik erklingen und viele Hobbygärtner machen sich eifrig an die Arbeit. Es dauert nicht mehr lange, dann werden die Blumengärten wieder die Sinne erfreuen und der erste Salat kann geerntet werden. Alle Menschen schauen jetzt wieder ein wenig freundlicher drein und erfreuen sich an der aufkeimenden Natur. Man wundert sich, wie die Tiere in der Eiseskälte überleben konnten, die in den letzten Monaten vorherrschte. 

Zeit für den Frühjahrsputz

Jetzt ist es auch höchste Zeit für den Frühjahrsputz, der vor Ostern überall in den Wohnungen und Häusern der Menschen ansteht. Manche Wände bekommen einen frischen Anstrich und die ersten Blumen schmücken die frisch geputzten Fenster. Jetzt macht sogar die Arbeit wieder mehr Spaß und die ersten Resultate der Bemühungen sind schon bald zu sehen. Nun ist es Zeit, sich wieder Gäste einzuladen und ein spontanes Fest zu feiern. Denn Trübsal wurde nun lange genug geblasen und jetzt endlich einmal wieder ergiebig gefeiert.

Spontan ein Fest organisieren

Die schönste Feste sind immer noch die spontan organisierten. Ein paar Freunde hat man am Freitagabend schnell angerufen und eingeladen, damit schon in den nächsten Stunden gefeiert werden kann. Wer es zeitlich nicht mehr schafft, neben den Getränken auch noch Essen einzukaufen und es zuzubereiten, der kann hier bestellen und Essen ins Haus liefern lassen. Denn liebe Gäste lässt man selbstverständlich weder hungern noch dürsten. Sie sollen sich während eines spontanen Festes genauso wohlfühlen wie auf der von langer Hand vorbereiteten Party. Die Gegeneinladungen werden umgehend folgen und so wird zwischen Frühling und Herbst ein Fest nach dem anderen gefeiert.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare