1. SauerlandKurier
  2. Leben
  3. Games

Cyberpunk 2077: Next-Gen-Versionen für PS5 und Xbox Series X auf nächstes Jahr verschoben

Erstellt:

Von: Ömer Kayali

Kommentare

cyberpunk-2077-cd-project-red-free-dlc-twitter-kostenlos
„Cyberpunk 2077“ erschien Ende 2020 – die Next-Gen-Versionen sollten eigentlich noch dieses Jahr auf den Markt kommen. © CD Projekt RED

CD Projekt RED hat die Veröffentlichungen der Next-Gen-Versionen von „Cyberpunk 2077“ für PS5 und Xbox Series X verschoben.

Es deutete sich bereits an: Kürzlich erklärte Entwicklerstudio CD Projekt RED, dass die Veröffentlichung der PlayStation 5*- und Xbox Series X/S*-Versionen von „Cyberpunk 2077“ bis zum Ende des Jahres geplant sei. Allerdings erklärten die Entwickler auch, dass sie dies nicht garantieren können. Viele Spieler befürchteten bereits, dass die Next-Gen-Upgrades für „Cyberpunk 2077“ nicht mehr vor Jahresende kommen. Dies bewahrheitet sich nun. CD Projekt hat bekanntgegeben, dass die Versionen erst 2022 veröffentlicht werden.

„Cyberpunk 2077“: Next-Gen-Versionen doch erst 2022 – wann erscheinen sie?

CD Projekt RED hat über Twitter verraten, dass die Konsolen- und PC-Upgrades für „Cyberpunk 2077“ im ersten Quartal 2022 erscheinen sollen – das heißt bis spätestens Ende März. Ein konkreter Release-Termin steht somit noch nicht fest. Außerdem wurden auch die geplanten „The Witcher 3“-Next-Gen-Versionen aufs nächste Jahr verschoben. In dem Tweet heißt es im Wortlaut:

Basierend auf den Empfehlungen der Teams, die die Entwicklung beider Spiele überwachen, haben wir beschlossen, ihre Veröffentlichung auf 2022 zu verschieben. [...] Wir entschuldigen uns für die lange Wartezeit, aber wir wollen es richtig machen.

CD Projekt RED auf Twitter

Lesen Sie auch: „Cyberpunk 2077“ wieder im PlayStation Store: Spieler müssen trotzdem aufpassen.

„Cyberpunk 2077“: DLCs und Multiplayer-Modus sollen noch kommen

Die Entwickler arbeiten außerdem noch an weiteren DLCs für das Spiel. Im August erschien mit Patch 1.3 ein kleiner DLC, der jedoch nur einige kosmetische Neuerungen sowie ein neues Fahrzeug beinhaltete und keine Story-Erweiterungen. Wann weitere und größere Updates geplant sind, ist aktuell unklar. Ursprünglich kündigte CD Projekt auch einen Multiplayer-Modus für „Cyberpunk 2077“ an, der im ersten Quartal 2022 erscheinen sollte. Dass dieser pünktlich gelauncht wird – wenn er denn überhaupt launcht – ist momentan sehr unwahrscheinlich. (ök) *tz.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA.

Auch interessant

Kommentare