Battle Royale

"Fortnite": Neues Update bringt beliebtes Item zurück

Epic Games hat vor dem Start von Season 2 von "Fortnite" ein Mini-Update veröffentlicht.
+
Epic Games hat vor dem Start von Season 2 von "Fortnite" ein Mini-Update veröffentlicht.

Überraschend hat Epic Games einen neuen Patch für "Fortnite" veröffentlicht. Es ist noch nicht das Update 11.50 mit neuer Physik-Engine, bringt aber andere Verbesserung.

  • Ein kleines Update führt die Ziplines wieder ein.
  • Die Seilrutschen mussten vorübergehend entfernt werden.
  • Das große Update zum Start von "Fortnite" Season 2 steht noch aus.

"Fortnite" bekommt vor dem Start der 2. Season noch einen Maintenance-Patch. Dieser behebt einige Fehler und nimmt Optimierungen am Battle-Royale-Spiel vor. Aber er bringt auch einen kürzlich entfernten Gegenstand wieder zurück: die Ziplines.

"Fortnite": Deshalb hat Epic die Ziplines kurzfristig entfernt

Diese hat Entwickler Epic Games Mitte Januar aus "Fortnite" entfernt. Spieler konnten sie missbräuchlich verwenden. Mit den Ziplines konnten Gamer schnell aus einem Kampf fliehen. Wer sich direkt unter eine der Seilrutschen stellte, nach oben sah und mit der Zipline interagierte, konnte vom Ort des Geschehens wegfliegen.

Auch beim Start einer "Fortnite"-Partie ermöglichten die Ziplines einen unerlaubten Vorteil. Spieler, die aus dem Battle Bus gesprungen sind, hatten die Möglichkeit mit der Zipline schneller auf dem Boden zu landen. Auf diese Weise hatten diese Spieler mehr Zeit, Waffen und Baumaterialien zu sammeln. Dafür mussten sie über eine Zipline fliegen und sich mit dieser einfach verbinden.

Ebenfalls spannend: "Fortnite" - So funktioniert der Splitscreen auf PS4 und Xbox One.

Weitere Änderungen des "Fortnite"-Patches

  • Strukturen können wieder bearbeitet werden, wenn der Charakter nach unten schaut.
  • Die Trikotnummer des Goalbound-Set für den Charakter werden nun auf dem Rücken angezeigt.
  • Gebäudeteile können nicht mehr durch den Boden hindurch bearbeitet werden

Mehr lesen: "Fortnite", "PUBG" und "Apex Legends" - Was sind eigentlich Battle-Royale-Spiele?

"Fortnite": Update für "Rette die Welt"-Modus

Während im Battle-Royale-Modus nur kleinere Bugfixes vorgenommen worden sind, gibt es in "Fortnite: Rette die Welt" eine neue Herausforderung. Diese vereint die Spielmechaniken von "Frostfeld", "Das Fest schlägt Wellen", "Überhitzt" und "Brennstoffdurst". Spieler schalten nach erfolgreichem Abschluss den Elektronenröhrenbogen frei.

Der Bogen verschießt einen Pfeil, dessen Flugbahn mit der Zeit absinkt. Schaden, Reichweite und Fluggeschwindigkeit erhöhen sich mit der Aufladezeit. Neu ist auch die Heldin Sarah. Sie hat den Standardvorteil "Schwanz des Drachen", der eine Energiespur hinterlässt und pro Sekunde 18 Grundenergieschaden verursacht.

"Fortnite" Season 2 startet Ende Februar

Mitte Januar hat Epic Games auch endlich den Start der zweiten Season von "Fortnite" bekannt gegeben. Geplant ist, dass es am 20. Februar 2020 weitergehen soll. Zudem wird das Spiel mit dem Februar-Update 11.50 ein neues Physik-System bekommen. Es trägt den Namen Chaos und basiert auf der Unreal Engine.

Auch interessant: "Fortnite" - Epic will Spieler für Springen und Spitzhacke-Schwenken sperren.

anb

"Cyberpunk 2077", "Doom Eternal" und "Half-Life": Diese Spielekracher erscheinen 2020

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare