Battle Royale

"Fortnite Update 10.10" bringt Neuerungen für den B.I.E.S.T.-Mech

+
"Fortnite Update 10.10" kümmert sich vor allem um die Mechs.

Einige der Änderungen dürften Fans gefallen, andere wiederum laden zum Meckern ein. Neben den B.I.E.S.T.-Anpassungen gibt es auch einen neuen Event.

Season 10 von "Fortnite" ist bereits im vollen Gange und mit dem neuen Update 10.10 nimmt Epic Games noch ein paar Anpassungen vor. Diese betreffen vor allem die neuen Mechs, die vor allem die Bedienbarkeit verbessern sollen. Über eine Änderung der Spawn-Raten dürfte manch ein Fan aber weniger erfreut sein.

"Fortnite Update 10.10": So hoch ist die Wahrscheinlichkeit auf einen Mech

Im Arena- und Turniermodus von "Fortnite" wurde die Wahrscheinlichkeit von Mech-Spawns deutlich reduziert. Zum Matchbeginn erscheinen nur noch zu 21,5 Prozent ein bis drei B.I.E.S.T.-Mechs – bislang waren es zu 100 Prozent zwei bis vier der Maschinen.

In der ersten Sturmphase sinkt die Wahrscheinlichkeit auf 44 Prozent, in der zweiten und dritten auf 40 Prozent. Sturmphase vier bietet nur eine Chance von zehn Prozent auf einen Mech und in der letzten Sturmphase sind es nur noch drei Prozent.

Lesen Sie auch: "Fortnite"-Weltmeister spielt nichtsahnend eine Partie - plötzlich stürmt Polizei das Haus.

"Fortnite Update 10.10": Diese Anpassungen gibt es für die Mechs

Neben der Spawn-Rate gibt es noch andere Änderungen an den B.I.E.S.T.-Mechs in "Fortnite". Sie verfügen jetzt über einen Ziellaser, der dem Schützen und allen anderen Spielern anzeigt, wann eine Rakete geladen und wohin gezielt wird.

Zudem wurde die Selbstzerstörungssequenz um eine Sekunde auf fünf Sekunden erhöht. Auch das akustische und visuelle Feedback der Sequenz wurde überarbeitet. Ziel ist es laut Epic Games, die Wahrnehmbarkeit der Selbstzerstörungssequenz zu erhöhen.

Erfreulich ist die Nachricht, dass "Fortnite"-Spieler nun direkt vom Hängegleiter aus in einen Mech steigen können. Zudem werden Mechs wieder auf der Minikarte sichtbar, wenn sich 15 Sekunden lang kein Spieler darin befindet.

Erfahren Sie hier: "Apex Legends" bekommt einen Solo-Modus, aber es gibt einen Haken.

"Fortnite Update 10.10": LTM Worldrun

Mit dem Update kommt auch wieder ein neuer Limited Time Mode – also ein zeitlich begrenztes Event. Dieses Mal ist es der LTM Worldrun. Gespielt wird in Viererteams. Insgesamt können vier Teams gegeneinander antreten.

Ziel ist es, innerhalb eines Zeitlimits 30 Goldmünzen zu sammeln. Wer das schafft, hat gewonnen. Haben zwei Teams nach Ablauf der Zeit dieselbe Anzahl an Münzen, gewinnt das Team, das schneller die Münzen gesammelt hat.

Sämtliche Änderungen von "Fortnite Update 10.10" finden Sie in den Patch Notes von Epic Games.

Auch interessant: "Fifa 20"-Leaks - Videos aus Closed Beta zeigen, worauf sich Fans freuen können.

anb

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare