1. SauerlandKurier
  2. Leben
  3. Genuss

Abnehmen mit Brokkoli: So lässt das Gemüse Ihre Fettpolster schwinden

Erstellt:

Kommentare

Zu sehen sind die Arme einer Frau, die auf einem Brettchen mit einem Messer Brokkoli-Röschen schneidet (Symbolbild).
Brokkoli hilft beim Abnehmen (Symbolbild). © Cavan Images / Imago

Brokkoli gehört zu jenem Gemüse, mit dem es sich leicht ein paar Kilos abnehmen lässt. Die kleinen, grünen Bäumchen strahlen nicht nur grün, sie enthalten auch kaum Kalorien.

Bonn – Im Sommer schmecken vor allem leichte, nicht zu heiße Gerichte gut. Selbst gezogenes Gemüse kommt da genau richtig, denn es ist gesund, schmeckt gut und lässt leicht überflüssige Kilos aus dem Winter purzeln. So auch Brokkoli. Im August und September ist er bereit zur Ernte und verfeinert dann sowohl roh als auch gekocht unsere Gerichte.

Brokkoli bietet sich wunderbar an, um damit kontrolliert und genussvoll abzunehmen. Denn in dem Gemüse stecken in 100 Gramm nur 22 Kalorien. Auch Kohlenhydrate sind im Brokkoli kaum zu finden. Dafür aber der Stoff Quercetin, der laut Forschenden aus den USA die sportliche Leistungsfähigkeit erhöhen soll. Wer also Brokkoli isst, verliert nicht nur Gewicht, sondern hat auch bessere Chancen auf sportliche Erfolge. Der in Brokkoli enthaltene Stoff Sulforaphan hat zudem noch eine weitere positive Eigenschaft, wie beim Abnehmen hilft*, wie 24garten.de* erklärt. *24garten.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA.

Auch interessant

Kommentare