1. SauerlandKurier
  2. Leben
  3. Genuss

Kartoffeln in der Mikrowelle garen - klappt das wirklich?

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

Kartoffelkenner wissen genau, wie die Knolle zuzubereiten ist.
Kartoffelkenner wissen genau, wie die Knolle zuzubereiten ist. © picture alliance/Christophe Gateau/dpa

Kartoffeln kochen kann einige Zeit in Anspruch nehmen. In der Mikrowelle soll es schneller gehen - doch werden die Kartoffeln dann wirklich gut durch?

Kartoffeln in der Mikrowelle garen: So kochen Sie sie richtig

Kartoffeln sind ein beliebtes Gericht: Ob als Ofenkartoffel, Kartoffelpüree, Bratkartoffeln oder Pommes Frites - die Kartoffel macht für jeden Geschmack etwas her und ist vielseitig zuzubereiten.

Das Kochen von Kartoffeln in Wasser kann einige Zeit in Anspruch nehmen. Auch im Ofen dauert es seine Zeit, bis die Kartoffeln richtig gar sind. Im Handumdrehen klappt das Kochen der Kartoffel dagegen in der Mikrowelle: Während die perfekt gegarte Kartoffel im Ofen bis zu eine Stunde brauchen kann, benötigt sie in der Mikrowelle nur schlappe sieben Minuten.

Lesen Sie hier: Blitzschneller Kartoffelsalat - einfach machen und genießen.

Um Kartoffeln in der Mikrowelle zu garen, braucht es jedoch gewisse Vorkehrungen, die Sie treffen müssen, damit alles gelingt und die Kartoffel genießbar ist.

  1. Waschen Sie die Kartoffel gründlich und trocknen Sie sie anschließend gut ab.
  2. Stechen Sie mit einer Gabel kleine Löcher in die Kartoffel. Dadurch kann der Dampf entweichen, so dass die Kartoffel in der Mitte vollkommen weich ist.
  3. Garen Sie die Kartoffeln sieben Minuten auf mittlerer Stufe in der Mikrowelle.
  4. Drehen Sie die Kartoffel nach der Hälfte der Zeit um.
  5. Sollte die Kartoffel nach der Zeit noch hart sein, garen Sie sie in kleineren Zeitetappen noch weiter.
  6. Wenn die Kartoffel weich ist, lassen Sie sie noch etwa drei Minuten ruhen.

Lesen Sie hier: Schmelzkartoffel-Rezept: Diese genialen Kartoffeln sollten Sie probieren.

Rezept für gekochte Kartoffeln mit Kräuterquark - 2 Personen

Für Kartoffeln mit feinem Kräuterquark brauchen Sie nicht viele Zutaten - so einfach ist die Zubereitung:

Zutaten:

Zubereitung:

  1. Kochen Sie die Kartoffeln gar.
  2. Zerkleinern Sie die Kräuter in einem Mixer.
  3. Mischen Sie die Kräuter in den Quark.
  4. Geben Sie Olivenöl, Salz und Pfeffer dazu und verrühren Sie alles.

Guten Appetit!

(sca) *Merkur.de ist Teil des bundesweiten Ippen-Digital-Redaktionsnetzwerkes.

Auch interessant: Vorsicht: Der Anblick dieser Kartoffeln verursacht Albträume.

Auch interessant

Kommentare