Wussten Sie's?

Aufgepasst: Deshalb schmecken Cola & Co. aus der Flasche anders als aus der Dose

+
Cola aus der Flasche schmeckt vielen besser. Wieso ist das so?

Die einen schwören auf die Dose, die anderen auf die Flasche: Schließlich sind sich die meisten einig - der Geschmack von Cola & Co. ist nicht der gleiche. Aber warum ist das so?

Dose oder Flasche - wie trinken Sie am liebsten? Klar ist, dass Dosen leichter und besser zu transportieren sind, darüber hinaus sind sie einfacher zu öffnen und lassen sich schneller beim nächsten Mülleimer wieder entsorgen. Doch manche Cola-Liebhaber schwören auf die gute, alte Glasflasche. Sie sieht oftmals nicht nur stylischer aus, sondern man fühlt sich umwelttechnisch auch besser, wenn man aus ihnen trinkt.

Schmeckt Cola & Co. wirklich "metallisch" aus der Dose?

Doch beim Geschmack scheiden sich die Geister: So sind einige Limonaden-Fans der Meinung, dass man einen kleinen Unterschied herausschmecken könne. Doch kann das sein? Gegenüber dem Business Insider hat allerdings ein Pressesprecher bereits erklärt, dass sich das Cola-Rezept immer gleich bleibt - egal, um welchen Verpackungstyp es sich handelt. Das lässt die Vermutung zu, dass die Verpackung selbst den Geschmack bestimmt.

Auch interessant: Darum sollten Sie Getränke niemals mit Eis bestellen - auch in Deutschland.

Wie das US-Portal Mashed schreibt, liegt es wohl an einem speziellen Element, das sich in der Innenverkleidung der Alu-Dose befindet. Schließlich kritisieren Flaschen-Fans schon lange, dass Softdrinks wie Cola aus Dosen irgendwie "metallisch" schmecken würden. Doch in den meisten Fällen ist es nicht das Metall selbst, das den Geschmack beeinträchtigt.

Aus diesem Grund sollten Sie immer zur Flasche greifen

Stattdessen sei die einzige Stelle, an dem der Softdrink nur mit dem Metall in Berührung kommt, die Dosenöffnung, welche die Flüssigkeit beim Trinken passiert. In diesem kurzen Moment ist es allerdings für die Cola oder Limonade nicht möglich, irgendeinen Geschmack vom Metall aufzunehmen. Das kann nur passieren, wenn Sie direkt mit ihren Lippen die Dosenöffnung berühren, um daraus zu trinken

Erfahren Sie hier: Aus diesem Grund trinkt man Weißbier nur aus dem Glas.

Viel wahrscheinlicher ist dagegen, dass die Auskleidung des Doseninneren mit einem Polymerwerkstoff dafür sorgt, dass die Limo anders schmeckt. So soll es laut der Lebensmittelchemikerin Sara Risch möglich sein, dass diese Kunststoff-Auskleidung ein wenig des Geschmacks der Limonade absorbiert. Mit der Folge, dass diese am Ende weniger Geschmack aufweist.

Daher empfiehlt es sich also wirklich, Cola & Co. besser aus einer Glasflasche zu trinken. Aber Vorsicht: Wenn die Flasche zu lange der Sonneneinstrahlung ausgesetzt ist oder zu lange gelagert wird, könnte die Flüssigkeit darin ebenfalls an Geschmack verlieren.

Lesen Sie auch: Warum hat Wasser eigentlich ein Mindesthaltbarkeitsdatum?

jp

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare