1. SauerlandKurier
  2. Leben
  3. Genuss

Köstliche Nutella-Kekse aus drei Zutaten: wenig Aufwand, süßer Schoko-Genuss

Erstellt:

Von: Maria Dirschauer

Kommentare

Glas Nutella und Schokoladen Spritzgebäck
Schokoladigen Nutella-Keksen kann niemand widerstehen. © imago images / Michael Eichhammer

Manchmal braucht man einfach schnell was Süßes. Bei diesem Rezept müssen Sie nicht lange in der Küche stehen. Blitzschnell sind die Schoko-Plätzchen aus drei Zutaten fertig!

Dies ist kein Rezept für die stundenlange, aufwändige Weihnachtsbäckerei*, wo mit Ausstechförmchen und Verzierungen hantiert wird. Nein, hier backen Sie mit nur drei Zutaten, die Sie vermutlich ohnehin im Haus haben, einfache Plätzchen ohne Ausstechen oder dass der Teig erst noch im Kühlschrank ruhen muss. Alles, was Sie hier benötigen, sind Mehl, ein Ei und Ihre liebste Nuss-Nougat-Creme, zum Beispiel Nutella oder Bionella. Damit ist der kleine Schokohunger schnell zufrieden gestellt. Da das Rezept so einfach ist, eignet es sich auch gut zum Backen mit Kindern. Aber aufpassen, dass die Kleinen nicht die Nuss-Nougat-Creme heimlich löffelweise aufessen.

Für diese Schoko-Plätzchen brauchen Sie nur drei Zutaten

Lesen Sie auch: Haferflocken-Kekse aus nur drei Zutaten – schnell gebacken, einfach und lecker.

So backen Sie einfache Schoko-Plätzchen mit drei Zutaten

  1. Heizen Sie den Backofen auf 180 °C Ober-/Unterhitze vor.
  2. Verrühren Sie in einer Schüssel zuerst die Nuss-Nougat-Creme mit dem Ei, geben Sie dann nach und nach das Mehl hinzu. Verrühren Sie die Zutaten so lange, bis eine homogene Masse entsteht. Nicht zu lange rühren, da der Teig sonst zu weich wird!
  3. Stechen Sie mit einem Esslöffel etwas vom Teig ab, formen Sie mit den Händen jeweils Kugeln und drücken Sie diese etwas flach. Alternativ können Sie den Teig ausrollen und mit einer Tasse kleine Kreise ausstechen, dann werden die Plätzchen gleichmäßiger.
  4. Legen Sie die Plätzchen auf ein mit Backpapier belegtes Backblech und backen Sie sie im Ofen für 10 bis 12 Minuten.
  5. Holen Sie das Blech aus dem Ofen und lassen Sie die Plätzchen abkühlen. Fertig!

Auch interessant: Oma hatte recht: Deshalb sollten Sie keinen rohen Teig naschen.

Variationen für die einfachen Schoko-Plätzchen aus drei Zutaten

Statt der Nuss-Nougat-Creme können Sie auch weiße Schokocreme benutzen oder einen anderen Aufstrich, den Sie gerne essen. Sie können Ihre Plätzchen natürlich auch noch garnieren, zum Beispiel mit Schokostückchen, Rosinen oder Nüssen. Für die Extra-Portion Schokolade – und wenn Sie etwas mehr Zeit haben – können Sie auch etwas Kuvertüre schmelzen und als Guss über die Plätzchen geben. Alternativ jeweils eine Plätzchenhälfte in die geschmolzene Schokolade tunken.

Für lecker-klebrige Erdnussbutter-Plätzchen brauchen Sie ebenfalls nur drei Zutaten: ein Ei, 250 Gramm Erdnussbutter und 100 Gramm Honig. Hier sollten Sie die Ofen-Temperatur etwas höher stellen, auf 200 °C und die Plätzchen dafür kürzer backen, für etwa acht Minuten. Guten Appetit und viel Spaß beim schnellen Backen! (mad) *Merkur.de ist Teil des bundesweiten Ippen-Digital-Redaktionsnetzwerkes.

Weiterbacken: Sie werden nie wieder Kekse kaufen wollen – dank diesem einfachen Rezept für Peanut Butter Cookies.

Auch interessant

Kommentare