Ärzten dreht sich der Magen um

Mann hat Hunderte Pickel im Gesicht – weil er das jeden Tag aß

Da staunten die Ärzte nicht schlecht, als sie mit diesem Anblick konfrontiert waren. Als sie jedoch erfahren, warum der Patient so aussieht, ist alles klar.

Jahrelang soll der Patient schon so gelebt haben, sein Zustand sorgte schließlich dafür, dass sein Gesicht rot anschwoll und schmerzte. Der Grund dafür: die unzähligen Pickel, die das Gesicht des Thailänders übersäten. Als er es nicht mehr aushielt, suchte er ein Krankenhaus in der Hauptstadt Bangkok auf.

Mann geht nach Jahren zum Arzt – weil sein ganzes Gesicht voller Pickel ist

Dort bot sich den Dermatologen ein Anblick, der wohl manch einem den Magen umdrehen würde. Dennoch blieben sie tapfer und entfernten mithilfe von Pinzetten und Zangen Hunderte von Mitesser. Angeblich soll die wohl schmerzhafte Prozedur insgesamt 30 Minuten gedauert haben.

Tragisch: Diese Frau dachte, sie habe einen Pickel am Po - wenig später ist sie tot.

"Das Gesicht des Mannes war seit vielen Jahren so und deshalb brauchte er dringend eine Behandlung, um sein Gesicht von dem Problem zu befreien", erklärte anschließend ein Sprecher des Klinikums, wie der britische Mirror berichtet. Doch wie konnte es nur soweit kommen?

Fast Food, mangelnde Hygiene & Co.: So entstehen fiese Mitesser

Die Antwort lieferte der Patient, ein Mann mittleren Alters, schließlich selbst: Er gab zu, jahrelang nur Fettiges und Frittiertes zu sich genommen, wenig geschlafen und sein Gesicht nur selten gewaschen zu haben. Daher gaben die Ärzte ihm am Ende den Rat, mehr auf seine Lebensweise sowie auf seine Hygiene zu achten.

Lesen Sie auch: Das sagt die Stelle eines Pickels über Ihre Gesundheit aus.

Auch interessant: Diese junge Frau heilte ihre schlimme Akne im Gesicht - mit zwei simplen Zutaten, die jeder zuhause hat.

jp

Diese sieben Superfoods machen Sie sofort jung, schön und vital

Was ist dran?

Rubriklistenbild: © Facebook / Daily Mirror (Screenshot)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare