Tests zeigen es deutlich

Neue Studie zu Schlaganfall: Anzeichen sind schon zehn Jahre vorher erkennbar

Eine alte Frau steht in Sportklamotten vor einer lila Wand. (Symbolbild)
+
Bewegung, gesunde Ernährung und der Verzicht auf Zigaretten hilft, einem Schlaganfall vorzubeugen (Symbolbild)

Kann ein Schlaganfall vorausgesagt werden? Laut einer neuen Studie aus Rotterdam gibt es Anzeichen bereits zehn Jahre im Voraus.

Rotterdam – Ein Schlaganfall erfolgt scheinbar aus dem Nichts. Von heute auf morgen können Betroffene teilweise nicht mehr gehen und/oder sprechen. Doch das ist ein Trugschluss. Ein Schlaganfall bahnt sich lange im Voraus an. Zu diesem Ergebnis kommt eine aktuelle Studie aus den Niederlanden, wie 24vita.de berichtet.

Der Schlaganfall gehört zu den klassischen Volkskrankheiten. Ganze Bereiche der Medizin, sogenannte Stroke Units*, haben sich darauf spezialisiert. Ein Schlaganfall tritt zwar plötzlich auf, bis es dazu kommt, ist es jedoch ein langsamer und schleichender Prozess. *24vita.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA.

Dieser Beitrag beinhaltet lediglich allgemeine Informationen zum jeweiligen Gesundheitsthema und dient damit nicht der Selbstdiagnose, -behandlung oder -medikation. Er ersetzt keinesfalls den Arztbesuch. Individuelle Fragen zu Krankheitsbildern dürfen von unseren Redakteurinnen und Redakteuren leider nicht beantwortet werden.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare