No-Go

Bewerbungsgespräch: Das sollten Sie zum Schluss nie sagen

+
Am Ende des Bewerbungsgesprächs ist ein Fehler fatal.

Am Ende des Vorstellungsgesprächs sagen viele Bewerber Dinge, die ihnen mehr schaden als nutzen. Wie Sie es besser machen, erfahren Sie hier.

Nachdem im Vorstellungsgespräch alle Fragen des Personalers und auch des Bewerbers beantwortet wurden, ist es normalerweise Zeit zu gehen. Doch viele wissen nicht so recht, wie sie sich am Ende des Gesprächs verhalten sollen. 

Am Ende des Bewerbungsgesprächs sollten Sie nie betteln

"Die beste Methode, ein Vorstellungsgespräch zu beenden, ist aufzustehen und zu gehen", schreibt Karriere-Expertin Liz Ryan im US-Wirtschaftsmagazin Forbes. Doch stattdessen sagen viele Bewerber nach Ryans Erfahrung noch unnötige Dinge, die sogar eher ein schlechtes Licht auf sie werfen - vielleicht auch, weil sie am Ende eines verpatzten Gesprächs das Ruder noch herumreißen wollen. Doch das klappt dann sicherlich auch nicht mehr. 

Was Sie laut der Expertin am Schluss auf keinen Fall machen sollten: Um den Job betteln, etwa in dem Sie sagen, wie dringend Sie den Job brauchen. Viele fragen auch, wann sie eine Rückmeldung bekommen, ob es mit dem Job geklappt hat. Selbst das sollte man laut Ryan besser bleiben lassen. Wenn Sie genommen werden, bekommen Sie ohnehin schnell Bescheid.

Auch interessant: Nach dem Bewerbungsgespräch machen viele einen dämlichen Fehler.

Video: Bewerbungs-Mythen

"Die erfolgreichsten Bewerber sind die, die nicht um einen Job betteln müssen", meint Ryan. "Sie erscheinen, führen das Vorstellungsgespräch, reden mehr über die Chancen im Unternehmen als über sich selbst und stellen die Fragen, die sie brauchen, um sich zu entscheiden."

Lesen Sie auch: Mit diesen zwölf Fragen beeindrucken Sie jeden Personaler.

Wollen Sie über aktuelle Karriere-News auf dem Laufenden bleiben? Dann folgen Sie unserer Branchenseite auf dem Karriereportal Xing.

Von Andrea Stettner

Zehn Dinge, die Sie im Bewerbungsgespräch sofort disqualifizieren

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare