1. SauerlandKurier
  2. Leben
  3. Reise

Costa Blanca: Neue Sehenswürdigkeit in Dénia – Palast in Altstadt geöffnet

Erstellt:

Von: Judith Finsterbusch

Kommentare

Renovierter Palast Casa de la Marquesa Valero de Palma in Dénia.
Dénia an der Costa Blanca hat eine neue Sehenswürdigkeit in der Altstadt: Ein Palast ist jetzt für Besucher geöffnet. © Andrea Beckmann

Die Hafenstadt Dénia an der Costa Blanca in Spanien hat eine neue Sehenswürdigkeit: In der Altstadt wurde ein Palast für Besucher geöffnet.

Dénia* – Die Costa Blanca* ist vor allem für ihre Strände bekannt und eignet sich deshalb perfekt für einen Sommer-Urlaub in Spanien*. Doch auch kulturhistorisch hat die „weiße Küste“ einiges zu bieten und ist jetzt um eine neue Sehenswürdigkeit reicher: In der Hafenstadt Dénia ist seit kurzem ein Palast in der Altstadt für Besucher geöffnet. Warum sich Touristen beeilen sollen, wenn sie den Palast in Dénia besichtigen wollen, verrät costanachrichten.com.*

Der Palast mitten in der Altstadt von Dénia stammt aus der ersten Hälfte des 19. Jahrhunderts, als das Geschäft mit Rosinen-Exporten florierte. Von der nördlichen Costa Blanca aus wurden die Rosinen ins Ausland verkauft, zahlreiche herrschaftliche Gebäude zeugen noch heute von dieser wirtschaftlichen Blütezeit. Der jetzt geöffnete Palast in Dénia gehörte einer Adelsfamilie, die in zweiter Generation großen Reichtum mit dem Rosinen-Geschäft anhäufte. *costanachrichten.com ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA.

Auch interessant

Kommentare