"Überraschung"

Ekel-Alarm in Disney World: "Sie fühlte, wie sich etwas in ihrem Mund bewegte"

+
Disney World in Florida wird jedes Jahr von vielen tausend Menschen besucht.

Eine Familie will in Disney World in Florida eigentlich nur zu Mittag essen. Doch in einem der Gerichte findet sie etwas ganz anderes vor...

Die Familie von Cynthia Walker wollte Urlaub in Disney World im US-amerikanischen Florida machen. Was als spannender und lustiger Familienurlaub geplant war, sollte jedoch beim Mittagessen ein jähes Ende finden.

Familie isst in Disney World - doch das Essen beginnt zu krabbeln

Der Spaß war schnell vorbei, als die Familie von Cynthia Walker eine Essensbestellung tätigte, die nicht ganz ihren Vorstellungen entsprach. Cynthia Walker war mit ihrem Mann Jeoffrey Walker, der Tochter Brittany Walker Figueroa sowie Brittanys Tochter in dem Freizeitpark, als sie Hunger bekamen und beschlossen, in einem der zahlreichen Restaurants einzukehren.

Laut dem Portal Fox News habe Brittany Walker einen Teller Salat gegessen und auch die restliche Familie habe Salat auf ihren Tellern gehabt. Plötzlich "fühlte sie, wie sich etwas in ihrem Mund bewegte". Sie nahm den Salat in Augenschein und bemerkte zahlreiche kleine Käfer auf den Blättern.

Lesen Sie hier: Aus diesem ekligen Grund sollten Sie Ihren Koffer im Hotel niemals auf den Boden stellen.

Familie verklagt Disney World auf 14.000 Euro Schadensersatz

Nach dem Verzehr habe sich Brittany Walker und schließlich auch der Rest der Familie dann zunehmend schlecht gefühlt. Die Familie habe mehrere Male die Notaufnahme eines Krankenhauses aufsuchen müssen. Daraufhin verklagte die Familie Disney World auf einen Schadensersatz von 15.000 Dollar, also umgerechnet rund 14.000 Euro.

Video: Der einstige Disney-Star Zendaya wird 23

In einer Erklärung gegenüber der New York Post sagte ein Sprecher von Disney World: "Der Genuss hochwertiger Mahlzeiten in sauberer und sicherer Umgebung ist ein wichtiger Bestandteil eines Urlaubs im Walt Disney World Resort. Wir glauben nicht, dass die behaupteten Krankheiten das Ergebnis der Essenserfahrung der Gäste bei uns waren und wir werden uns vor Gericht gegen diese Vorwürfe verteidigen."

Auch interessant: Die zehn schlimmsten Resorts für Lebensmittelvergiftungen - beliebte Urlaubsorte vorne dabei.

sca

Nervigste Angewohnheiten: Diese Urlaubstypen braucht echt niemand

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare