Geht's noch?

"Da schwimmen Fische im Meer": So  absurd beschweren sich Urlauber auf der Reise

+
Sommer, Sonne, Strand: Statt sich zu erholen, beschweren sich einige Urlauber über die unglaublichsten Dinge.

Zu viel Sand am Strand oder die falsche Sonne: Während sich die meisten Menschen im Urlaub erholen, beschweren sich manche über die skurrilsten Kleinigkeiten.

Im Urlaub wollen sich alle Reisenden erholen. Wenn dann etwas nicht nach Wunsch läuft oder nicht wie versprochen ist, wird sich sofort beschwert – oft zu Recht, aber manchmal muss man am gesunden Menschenverstand einiger Urlauber zweifeln.

Die verrücktesten Beschwerden von Urlaubern

Das Boulevard-Magazin taff hat sich in einem Beitrag die absurdesten Beschwerden von Urlaubern vorgenommen. Da wird gemeckert, dass im Meer Fische schwimmen und sich die Tochter der Urlauberin erschrocken habe. Andere wiederum sind überrascht, dass am Strand Sand liegt - wie ungewöhnlich.

Lesen Sie hier: Wenn ein Kreuzfahrtschiff auf mysteriöse Weise untergeht: Offizier deckt Gefahr auf hoher See auf.

Selbst die Sonne ist vor Beschwerden nicht sicher. So sollen sich Touristen aus den USA aufgeregt haben, dass im Norwegen-Urlaub dieselbe Sonne scheine wie in den Vereinigten Staaten – dabei hätten sie sich so sehr auf die Mitternachtssonne im hohen Norden gefreut. Noch mehr Beschwerden zum Kopfschütteln sehen Sie im folgenden Video.

Lesen Sie auch: Kreuzfahrt-Geheimnis? Halten Sie auf dem Schiff unbedingt Ausschau nach diesem Herren.

Diese Fehler bei der Reiserücktrittsversicherung sollten Sie dringend vermeiden

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare