Würg-Alarm

Stewardess packt aus: So eklig ist das Flugzeugessen wirklich

Sieht lecker aus, ist es aber nicht - zumindest behauptet das eine Stewardess über das Flugzeugessen.
+
Sieht lecker aus, ist es aber nicht - zumindest behauptet das eine Stewardess über das Flugzeugessen.

Die einen lieben, die anderen hassen es: Flugzeugessen. Nun hat eine Stewardess verraten, warum es ungesund ist - und welches Gericht Sie nie bestellen sollten.

Eingeschweißtes Fleisch mit undefinierbarer Soße, labbrige Sandwiches oder staubtrockene Kräcker – viele haben solche "Mahlzeiten" auf Flügen schon serviert bekommen. Doch was kaum einer weiß: Die Speisen, die im Flugzeug angeboten werden, sind nicht nur sehr kalorienreich, sondern auch ungesund.

Stewardess verrät: So ungesund ist Flugzeugessen wirklich

Das hat jetzt eine Stewardess in einem Thread des Frage-Portals Quora verraten. Shreyas P. hat angeblich bereits bei fünf großen Airlines gearbeitet – und bei allen lief es gleich ab: Das Essen wurde bereits zwölf Stunden oder Tage vor dem Abflug vorbereitet. Daher sei keines der Lebensmittel – egal, wie lecker es duften mag – wirklich als "frisch" zu bezeichnen.

Absurd: Diese Flugzeugmahlzeiten bekamen Passagiere tatsächlich serviert.

Wer zudem gerne Rührei oder Omelette in den Lüften verspeist, dem rät die Stewardess ebenfalls davon ab. Diese bestehen nämlich nicht nur aus Eiern, sondern werden auch mit Zusatzstoffen aufgespritzt, damit sie schön fluffig aussehen. Aber auch aufgeschnittenes Obst wird so länger frisch gehalten. "Wie geht das, wenn es Stunden vor der Abreise geschnitten wurde, haben Sie sich das mal gefragt?", so Shreyas P. zu den anderen Usern.

Glutamat & Co.: Airlines manipulieren unsere Geschmacksnerven

Generell würden Airlines Kabinenessen mit allerhand Gewürzen, Geschmacksverstärkern und Fetten versetzen. Der Grund dafür: Der menschliche Geschmacks- und Geruchssinn ist üblicherweise so hoch über dem Boden fast nicht mehr vorhanden. Damit Sie also überhaupt etwas schmecken können, müssen die Fluggesellschaften das Essen dementsprechend stärker würzen.

Bis zu 3.400 Kalorien haben manche Flugzeugmahlzeiten - aber warum schmeckt uns das Essen über den Wolken überhaupt so gut?

Die Stewardess empfiehlt deshalb, lieber Essen von zuhause mitzubringen. Besonders Vielflieger sollten diesen Tipp beherzigen: Das sei auf Dauer viel gesünder und schmecke auch besser.

Lesen Sie hier weitere Fakten über Flugzeugessen, die Sie bestimmt noch nicht kannten.

jp

Diese Dinge sollten Sie im Flugzeug unbedingt beachten

Mit diesen Tricks bleibt der Platz im Flugzeug neben ihnen möglicherweise frei: Wählen Sie einen Sitzplatz links - die rechte Seite ist im Flugzeug die beliebtere. Am unattraktivsten ist zudem der Gangplatz im hinteren Drittel des Flugzeugs, nämlich Sitzplatz 19C. Vermeiden Sie die Reihen sechs und sieben, diese Plätze sind bei Reisenden extrem beliebt. Außerdem gilt: Seien Sie schnell.
Ihr Flugticket enthält sensible Daten zu Ihrer Person. Schreddern Sie es also nach der Reise. So kann es nicht in die falsche  Hände gelangen.
Beim Start und der Landung werden die Lichter im Flugzeug ausgeschaltet. Dies stellt eine Vorsichtsmaßnahme dar: Die Beleuchtung wird an die äußere Umgebung angepasst, damit sich die Augen der Passagiere und der Crew an die Dunkelheit gewöhnen und im Ernstfall eine bessere Orientierung und Sicht haben.
An Flughäfen kommen täglich tausende Reisende aus der ganzen Welt an. Die Anzahl an Keimen ist daher besonders hoch. Waschen Sie sich also auf Flughafen-Toiletten besonders gut die Hände.
Diese Dinge sollten Sie im Flugzeug unbedingt beachten

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare