Erste isländische Netflix-Serie

„Katla“ auf Netflix - Wird es eine 2. Staffel geben?

Eine dunkle Höhle an deren Boden eine Silhouette einer Frau zur erkennen ist.
+
„Katla“ ist die erste in Island produzierte komplette Serie für Netflix.

Seit wenigen Tagen ist die erste Staffel von „Katla“ auf Netflix verfügbar. Doch schon jetzt wollen Fans wissen, ob es eine Fortsetzung geben wird.

Weltweit feierte „Katla“ am 17. Juni 2021 auf Netflix* Premiere. Alle acht Episoden der ersten Staffel wurden zeitgleich beim Streamingdienst veröffentlicht – jeweils mit einer Laufzeit von etwa 45 Minuten. Und schon jetzt, wenige Tage nach Veröffentlichung, wollen Fans nur eins wissen: Wird es eine zweite Staffel der isländischen Mystery-Serie geben?

Lesen Sie auch: Netflix im Juni 2021: Diese Filme und Serien erscheinen.

„Katla“ auf Netflix: Darum geht es

„Katla“ erzählt die fesselnde Geschichte einer Welt im Schatten eines aktiven Vulkans auf Island. Nur wenige Menschen leben ein Jahr nach dem Vulkanausbruch noch dort. Grí­mas Schwest­er Ása ist damals spurlos verschwunden, doch plötzlich taucht die junge Frau sichtlich verwirrt und mit Asche bedeckt wieder auf. So scheint es zumindest. Als der Gletsch­er in der Nähe des Vulka­ns zu Schmelzen beginnt, werden in dem postapoka­lyp­tisch wirk­ende Gebi­et rund­herum immer mehr Geheimnisse freigelegt, die vorher tief im Eis ver­bor­gen waren.

Wird es eine zweite Staffel von „Katla“ bei Netflix geben?

Bisher hat sich Netflix noch nicht dazu geäußert, ob es eine Fortsetzung von „Katla“ geben wird. Die Premiere der ersten Staffel liegt allerdings nur Tage zurück. Normalerweise lässt sich der Streaming-Riese vier bis sechs Wochen Zeit, um die Anzahl an Zugriffen zu prüfen. Sollte Netflix zufrieden sein, dürfte einer zweiten Staffel nichts mehr im Wege stehen. Vor allem da der weltberühmte Co-Schöpfer der Serie, Baltasar Kormákur, schon seit mehreren Jahren an dem Projekt arbeitet. Man kann sich also vorstellen, dass die Serie einen umfangreichen Handlungsbogen hat, der wahrscheinlich mehrere Staffeln umfassen wird.

Die bisherigen Folgen haben bei Fans außerdem einige Fragen offen gelassen, auf deren Auflösung sie gespannt sein dürften. Die Tiefe der erschaffenen Welt und das nicht schlüssige Ende der ersten Staffel deuten darauf hin, dass die Geschichte noch einen langen Weg vor sich hat. Ein weiteres gutes Zeichen: „Katla“ erinnert wegen des düsteren Tons an „Stranger Things“ und „Dark“ – beide Serien brachten mehrere Staffeln hervor („Stranger Things“ bisher vier, „Dark“ drei). Sollte die isländische Mystery-Serie tatsächlich verlängert werden, könnte Staffel zwei im Juni 2022 veröffentlicht werden. (cw) *tz.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA.

Auch interessant: „Stranger Things“: Darsteller verkündet üble Neuigkeiten zur 4. Staffel.

Diese Netflix-Serien werden im Jahr 2021 fortgesetzt

Netflix hat das größte Geheimnis zu "Stranger Things" gelüftet.
Henry Cavill in der Netflix-Serie „The Witcher“.
Eine Szene der Netflix-Serie „The Umbrella Academy“.
Netflix startet mit "Locke & Key" im Februar eine neue Mystery-Serie.
Diese Netflix-Serien werden im Jahr 2021 fortgesetzt

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare