Ein weiterer Cliffhanger

„The Umbrella Academy“ auf Netflix: Das hat das Ende der 2. Staffel zu bedeuten

Eine Szene der Netflix-Serie „The Umbrella Academy“.
+
Die 2. Staffel von „The Umbrella Academy" endete erneut mit einem Cliffhanger.

Ende Juli 2020 ist die 2. Staffel von „The Umbrella Academy“ auf Netflix gestartet - und endete mit einem Cliffhanger. Wir erklären, was passiert ist.

  • Eineinhalb Jahre nach der 1. Staffel ist die Fortsetzung von „The Umbrella Academy“ auf Netflix* gestartet.
  • Sie endete erneut mit einem Cliffhanger.
  • Was genau im Finale der 2. Staffel geschah, verraten wir in diesem Beitrag.

+++Vorsicht, es folgen Spoiler zur 2. Staffel des Netflix-Hits „The Umbrella Academy“+++

Bereits seit der 1. Staffel von „The Umbrella Academy“ wissen die Fans, dass die Handlung der verrückten Superhelden-Serie kaum vorhersehbar ist. Gleichzeitig könnte der ein oder andere Zuschauer von der Zeitreise-Thematik verwirrt sein. Ähnlich wie in der Netflix-Serie „Dark“ beeinflussen kleinere Änderungen der Vergangenheit nämlich die ferne Zukunft, was insbesondere im Finale der 2. Staffel zum Problem wird. Um jegliche Irrungen und Wirrungen aus dem Weg zu räumen, fassen wir in diesem Beitrag zusammen, was am Ende der 2. Season von „The Umbrella Academy“ passiert ist.

„The Umbrella Academy“ auf Netflix: Das Finale der 2. Staffel erklärt

Im großen Finale der 2. Staffel von „The Umbrella Academy“ schafft es Five (Aidan Gallagher) dank seiner Fähigkeit, in der Zeit zurückzureisen, mehreren Opfern der Leiterin (Kate Walsh) das Leben zu retten. Am Ende stirbt nur die Antagonistin selbst, woraufhin sich die Geschwister zurück ins Jahr 2019 begeben.

Zuvor zeigt eine weitere Sequenz, dass Harlan (Justin Paul Kelly) offensichtlich noch immer Fähigkeiten von Vanya (Ellen Page) in sich trägt. Es ist also davon auszugehen, dass die Geschwister in der 3. Staffel noch einmal auf ihn treffen werden. Ob er ihnen als Feind oder Freund gegenübersteht, wird sich zeigen.

Zurück im Jahr 2019 bemerken die Protagonisten, dass sie die Apokalypse endlich verhindern konnten. Dafür winken aber ganz neue Probleme: Sir Hargreeves (Colm Feore) und Ben (Justin H. Min) sind im Jahr 2019 noch am Leben. Gleichzeitig spricht ersterer von einer „Sparrow Academy“, die im Haus der Umbrella Academy lokalisiert ist.

Was hat es mit der Sparrow Academy auf sich? Wer sich diese Frage gestellt hat, muss sich keine Sorgen machen, etwas verpasst zu haben: Die Antwort wird es wohl erst in der 3. Staffel geben. Und diese könnte noch ein gutes Stück komplizierter werden, denn scheinbar haben die Geschwister durch ihre Zeitreisen eine Art Parallelwelt beziehungsweise eine andere Zukunft erschaffen. Um das ganze Wirrwarr wieder aufzulösen, werden sich die Protagonisten einen neuen Plan überlegen müssen. Lila (Ritu Arya) könnte ihnen dabei übrigens zur Hilfe kommen. Da sie ebenfalls besondere Fähigkeiten besitzt, scheint sie am gleichen Tag wie Five, Vanya & Co. geboren worden zu sein.

Harlan (Justin Paul Kelly) könnte in der 3. Staffel von „The Umbrella Academy“ eine sehr große Rolle spielen.

Mehr erfahren: „365 Days“: Wann kommt der 2. Teil auf Netflix? Alle Details im Überblick.

„The Umbrella Academy“: Wann kommt die 3. Staffel auf Netflix?

Bisher hat Netflix den Dreh einer 3. Staffel noch nicht bestätigt. Gerüchten zufolge sollen aber schon konkrete Pläne zu einer Fortsetzung vorliegen. Wenn alles gut läuft, könnte sie bereits im Jahr 2021 an den Start gehen. (soa) *tz.de ist Teil des Ippen-Zentral-Netzwerks.

„The Umbrella Academy“ als Comic

Die Netflix-Serie „The Umbrella Academy“ basiert auf gleichnamigen Comics (werblicher Link) des ehemaligen „My Chemical Romance“-Sängers Gerard Way - und diese bietet Amazon sogar auf Deutsch an.

„The Umbrella Academy“-Schöpfer und ehemaliger „My Chemical Romance“-Sänger Gerard Way (links) beim Dreh der Netflix-Serie.

Auch interessant: „How To Sell Drugs Online (Fast)“: Erscheint eine 3. Staffel? Netflix gibt schon jetzt eine Antwort.

Video: „The Umbrella Academy“-Darstellerin ist genervt von einer Interview-Frage

Das sind die Serien-Highlights von 2020

Viele haben gehofft, dass die 4. Staffel "The Last Kingdom" noch 2019 erscheint. Daraus wurde nichts, doch Andeutungen auf der offiziellen Instagram-Seite der Serie verrieten, dass es 2020 endlich so weit sein wird.
Das Rauben geht weiter, denn die Netflix-Serie "Haus des Geldes" geht am 3. April 2020 in die 4. Staffel. Danach ist übrigens noch lange nicht Schluss, da eine 5. Season ebenfalls schon angekündigt wurde.
Bereits im Januar bietet Amazon Prime eine Neuerscheinung an, die insbesondere Fans alter Serien wie "Raumschiff Enterprise" freuen dürfte: "Star Trek: Picard". Exakt einen Monat nach Weihnachten, am 24. Januar, startet das SciFi-Abenteuer mit Hauptdarsteller Patrick Stewart, der schon in vergangenen "Star Trek"-Produktionen als Jean-Luc Picard auftrat.
Fans der Serie "Spuk in Hill House" dürfen sich weiter gruseln, denn ein 2. Staffel steht bevor. 2020 wird sie voraussichtlich auf Netflix erscheinen, doch ein genaues Datum steht noch nicht fest.
Das sind die Serien-Highlights von 2020

Dieser Artikel enthält Affiliate-Links.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare