Wer überlebt?

„The Walking Dead“: Diese Figuren sterben im Finale der 10. Staffel

Daryl und Carol aus der Serie „The Walking Dead“.
+
Eine wichtige Figur stirbt im Finale der 10. Staffel von „The Walking Dead“.

Das Finale der 10. Staffel von „The Walking Dead“ ist seit einiger Zeit in Deutschland verfügbar. Was passiert ist - und wer überlebt und stirbt.

+++Vorsicht, es folgen Spoiler zur 10. Staffel von „The Walking Dead“+++

Eigentlich sollte das Finale der 10. Staffel von „The Walking Dead“ bereits vor mehreren Monaten laufen*. Aufgrund der Corona-Krise kam es allerdings zu Verzögerungen in der Produktion, die Macher sahen sich deshalb gezwungen, die Veröffentlichung zu verschieben. Seit dem 5. Oktober 2020 können sich Fans die Episode aber endlich auf Sky ansehen.

Zuvor blieb genug Zeit, um zu rätseln, welche Hauptfiguren die große Schlacht mit den Flüsterern womöglich nicht überleben. Die Lage schien in der vorletzten Folge aussichtslos, da die Protagonisten sich in einem Gebäude verschanzten und von einer Horde Walker eingekesselt wurden. Wir verraten, wie sie sich aus ihrer misslichen Lage befreien konnten.

Lesen Sie zudem: „The Walking Dead“: Diese Schauspielerin übernimmt die Rolle der Lucille in der beliebten US-Serie

„The Walking Dead“: Das passiert im Finale der 10. Staffel

Kurz vor Ausstrahlung des Finales der 10. Staffel kursierten auf Facebook einige Spoiler, die bereits das Ende der Folge verrieten. Wie sich nun herausstellt, lag der Fan, der die „The Walking Dead“-Episode im Voraus gesehen haben soll, vollkommen richtig: Tatsächlich gelingt es den Protagonisten, die Zombiehorde durch eine Kutsche, auf der laute Musik spielt, vom Krankenhaus wegzuführen und in Richtung einer Klippe zu treiben. Auf dem Weg geht der Wagen allerdings kaputt und Daryl, Carol & Co. sind gezwungen, sich unter die Walker-Herde zu mischen und die Flüsterer zu töten, die sich in der Menge befinden.

Mehr dazu: „The Walking Dead“- Star übernimmt Hauptrolle in neuer Netflix-Serie

Zum Schluss treiben Carol und Lydia die restlichen Walker im Alleingang zur Klippe, wo sie schließlich alle - außer der beiden Protagonistinnen - in die Tiefe stürzen.

Während dieser Ereignisse macht sich eine kleine Gruppe von Hauptfiguren auf den Weg, um sich mit Stephanie zu treffen. Eugene hatte bereits mehrere Folgen zuvor Kontakt mit ihr über ein Radio aufgenommen, konnte sie aber bislang nicht persönlich sehen. Als er zusammen mit Yumiko, Princess und Ezekiel am vereinbarten Treffpunkt ankommt, werden die vier von einer bewaffneten Truppe empfangen - und die Staffel endet mit diesem Cliffhanger.

„The Walking Dead“-Marathon geplant?

Sie wollen die ersten sechs Staffeln von „The Walking Dead“ noch einmal ansehen? Auf Amazon können Sie sich die Seasons in einem DVD-Set (werblicher Link) sichern.

Lesen Sie auch: „The Walking Dead“ soll bald enden – doch zwei Figuren bekommen ein Spin-Off.

„The Walking Dead“: Welche Figuren sterben im Finale der 10. Staffel?

Die Schlacht mit den Flüsterern wurde bereits im Vorfeld von den Machern als besonders spektakulär beschrieben. Entsprechend gingen viele Fans davon aus, dass mehrere Hauptfiguren den Kampf nicht überleben. Tatsächlich ist aber keiner der wichtigsten Helden gestorben. Lediglich Antagonist Beta fällt im Kampf, nachdem Daryl ihn von hinten ersticht. *tz.de ist Teil des Ippen-Digital-Netzwerks.

Auch interessant: „The Walking Dead“: 10. Staffel läuft im Free-TV – doch eine Folge fehlt.

Video: Trailer zur 16. Folge der 10. Staffel von „The Walking Dead“

Umfrage zum Thema Podcasts

Mehr erfahren: Wie passt das zusammen? „The Walking Dead“-Spin-Off könnte Folgen mit Tanz und Gesang bekommen.

Das sind die Serien-Highlights von 2020

Viele haben gehofft, dass die 4. Staffel "The Last Kingdom" noch 2019 erscheint. Daraus wurde nichts, doch Andeutungen auf der offiziellen Instagram-Seite der Serie verrieten, dass es 2020 endlich so weit sein wird.
Das Rauben geht weiter, denn die Netflix-Serie "Haus des Geldes" geht am 3. April 2020 in die 4. Staffel. Danach ist übrigens noch lange nicht Schluss, da eine 5. Season ebenfalls schon angekündigt wurde.
Bereits im Januar bietet Amazon Prime eine Neuerscheinung an, die insbesondere Fans alter Serien wie "Raumschiff Enterprise" freuen dürfte: "Star Trek: Picard". Exakt einen Monat nach Weihnachten, am 24. Januar, startet das SciFi-Abenteuer mit Hauptdarsteller Patrick Stewart, der schon in vergangenen "Star Trek"-Produktionen als Jean-Luc Picard auftrat.
Fans der Serie "Spuk in Hill House" dürfen sich weiter gruseln, denn ein 2. Staffel steht bevor. 2020 wird sie voraussichtlich auf Netflix erscheinen, doch ein genaues Datum steht noch nicht fest.
Das sind die Serien-Highlights von 2020

Dieser Artikel enthält Affiliate-Links.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare