Wie man sich bettet, so liegt man

© Ana Blazic Pavlovic - Fotolia.com

Das uralte Sprichwort gilt immer noch, aber leider haben viele Menschen dessen Bedeutung bis heute noch nicht erfasst. Denn eine große Anzahl von Menschen leidet an Nackenprobleme und Rückenschmerzen und an Schlaflosigkeit aufgrund des Liegens auf falschen, schädlichen Matratzen. Die orthopädischen Praxen des Landes sind voll von Patienten, die mit den Folgen ihres unbequemen und gesundheitsschädlichen Schlafes zu kämpfen haben. Erkrankungen des Skeletts und der Muskulatur sind nicht nur sehr schmerzhaft, sondern sie beeinträchtigen den Menschen in seiner gesamten Lebensqualität. Doch nicht nur orthopädische, sondern auch psychische und neurologische Erkrankungen können mit der falschen Matratze zusammenhängen. Dazu kommen Allergien wie die weit verbreitete Sensibilität gegen Hausstaub, die ebenfalls mit der Matratze zusammenhängen. Wie man sich bettet, so liegt man und so gesund schläft man auch.

Das gesunde Klima im Schlafzimmer

Doch nicht nur die richtige Matratze fördert den erholsamen Schlaf des Menschen, sondern auch das gesunde Klima im Schlafzimmer. Überhitzte Schlafzimmer sind genauso ungesund für den Menschen wie schlecht belüftete Räume. Deshalb empfiehlt es sich, das Schlafzimmer mehrmals am Tag gründlich zu lüften und die Heizung möglichst niedrig einzustellen. Trockene Heizungsluft schadet den Atemwegen und fördert die Anfälligkeit für Allergien und akute Erkrankungen. Deshalb befeuchtet man die Luft im Schlafzimmer vor allem in den kalten Jahreszeiten, damit man ungestört und gesund schlafen kann.

Matratze ist nicht gleich Matratze

Es gibt viele Arten von Matratzen, unter denen die Kunden wählen können. Für den Allergiker empfehlen sich antibakterielle Latexmatratzen, die das Einnisten der Hausstaubmilbe erschweren. Die klassische Art der Matratze ist die Federkernmatratze, die gutes Liegen ermöglicht und das Gewicht des Körpers abfedert. Immer beliebter werden allerdings Matratzen aus Kaltschaum, die ein fast schwereloses Liegen ermöglichen. Unterschiedliche Liegezonen verteilen dabei das Körpergewicht auf verschiedene Punkte, so dass Erkrankungen des Bewegungsapparates effektiv vermieden werden können. Schlafen kann so gesund sein, wenn es auf der richtigen Matratze geschieht.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare