An Weihnachten besonders viele Trennungen

© closeupimages - Fotolia.com

Winterzeit ist Weihnachtszeit und Weihnachtszeit ist Urlaubszeit. Urlaub ist etwas Schönes und Seltenes, daher muss dieser Urlaub perfekt genutzt werden. Es muss alles klappen. Sollte es nicht perfekt sein, sind Enttäuschungen oft vorprogrammiert. Genauso ist das auch an Weihnachten, wenn Harmonie und Besinnlichkeit mehr denn je angesagt sind. Wenn sich Paare in dieser Zeit streiten, wird das als besonders schlimm empfunden und kann den Glauben an die Beziehung nachhaltig schädigen.

Unterschiedliche Wünsche und Vorstellungen

Auch bei unterschiedlichen Vorstellungen, wie das Weihnachtsfest verbracht werden soll, kann es Krach geben. Der eine möchte zum Beispiel am liebsten mit der ganzen Familie feiern. Der andere würde das Weihnachtsfest lieber zu Zweit begehen. Manchmal will einer in der kalten Jahreszeit gerne in den Süden fliegen und dem Winter entfliehen, während der andere lieber im Schnee feiert. So unterschiedlich die einzelnen Beziehungen sind, so verschieden sind auch die Menschen, die diese Beziehungen führen.

Rechtzeitig reinen Tisch machen

Es kommt auch häufig vor, dass Paare schon im November, also bevor die Weihnachtszeit richtig beginnt, sich Gedanken über eine Trennung machen. Diese Paare haben schon vor der Weihnachtszeit festgestellt, dass sie nicht wirklich zusammenpassen. Sie wollen rechtzeitig reinen Tisch machen und die Probleme nicht in das neue Jahr hineinschleppen.

Jedes Ende ist ein neuer Anfang

Gerade in der Weihnachtszeit schmerzt es sehr, wenn eine Beziehung zerbricht. Dabei spielt es auch oft keine Rolle, wer genau Schluss gemacht hat. Es tut beiden weh, vor allem, wenn sie lange zusammen waren. Aber eine Trennung ist manchmal besser, als eine nicht endende Aneinanderreihung von Problemen. Wer nicht zusammenpasst, sollte die Konsequenzen ziehen.

Ein weiterer Grund, warum sich in der kalten Jahreszeit besonders viele Paare trennen, ist dass nach dem frostigen Winter wieder der Frühling kommt, wo alles grünt und blüht. Dann erwachen auch Frühlingsgefühle und manch einer verliebt sich neu.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare