Wenn der Laden nicht läuft...

Über Erfolg- oder Misserfolg entscheidet auch die richtige Ladeneinrichtung. © mirpic - Fotolia.com

Da hat sich ein Mensch vor gar nicht allzu langer Zeit selbstständig gemacht, aber irgendwie läuft der Laden einfach nicht richtig. Dabei hatte der Jungunternehmer doch so ein Glück gehabt, denn er hatte die gesamte Ladeneinrichtung zum Schnäppchen-Preis von seinem Vorgänger übernommen. Aber jetzt ist guter Rat teuer, denn nachdem die Verkaufszahlen anfangs Gutes verhießen, kommen in den letzten Wochen leider immer weniger Kunden. Guter Rat ist teuer, doch manchmal kann er auch relativ kostengünstig ausfallen.

Da hat sich ein Mensch vor gar nicht allzu langer Zeit selbstständig gemacht, aber irgendwie läuft der Laden einfach nicht richtig. Dabei hatte der Jungunternehmer doch so ein Glück gehabt, denn er hatte die gesamte Ladeneinrichtung zum Schnäppchen-Preis von seinem Vorgänger übernommen. Aber jetzt ist guter Rat teuer, denn nachdem die Verkaufszahlen anfangs Gutes verhießen, kommen in den letzten Wochen leider immer weniger Kunden.

Guter Rat ist teuer, doch manchmal kann er auch relativ kostengünstig ausfallen. Das ist nämlich dann der Fall, wenn die veraltete und hässliche Ladeneinrichtung die Kunden vom Betreten des eigenen Geschäfts abhalten.

Das Auge kauft immer mit

Die Aufmachung und Optik eines Ladengeschäfts hat sogar entscheidenden Einfluss auf das Kaufverhalten der Kunden. Denn das Auge des Kunden kauft immer mit und ein Geschäft, das nicht anziehend aufgemacht ist, wird nur einmal und nie wieder besucht. Da liegt es doch auf der Hand, sich als Ladenbesitzer endlich an die Verschönerung des Shops zu machen, damit die Kunden bald wieder in Scharen in diesen hineinströmen. Mit Eigeninitiative lässt sich viel Geld bei der Renovierung sparen, das in eine neue Einrichtung investiert werden kann.

Der Laden ist wie neu

Zu der neuen Ladeneinrichtung passt natürlich auch das eine oder andere Jansen Display perfekt dazu. Denn nicht nur die Ware selbst, sondern auch die verschiedensten Werbemittel sollen ja geschickt platziert werden. Den Kunden begrüßen, ihn informieren und ihm natürlich auch etwas zu verkaufen, das sind die vorrangigen Ziele, die der Selbstständige jetzt hat. Dass dieser zufriedene Kunden wiederkommen wird, daran besteht selbstverständlich kein Zweifel mehr. Denn welcher Kunde betritt denn nicht gerne ein helles, freundliches und perfekt gestaltetes Ladengeschäft? Der Laden ist wie neu und die Neugestaltung der Räumlichkeiten wird sich schon bei der nächsten Bilanz ganz deutlich in schwarzen Zahlen ausdrücken.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare