Auffallend anders

6 Pflanzen mit skurrilen Früchten: Diese Formen bringen Sie zum Staunen

Zu sehen ist ein Holztisch, auf dem mehrere pinke Rambutan-Früchte liegen (Symbolbild).
+
Die Rambutan-Frucht fällt durch ihre pinke Farbe auf (Symbolbild).

Es gibt Pflanzen, die tragen Früchte in solch ungewöhnlicher Form, dass Gartenfans ihren Augen kaum trauen. Die schönsten Exemplare finden Sie hier aufgelistet.

München – Die Pflanzenwelt hat viele Überraschungen parat, selbst für erfahrene Gartenfreunde. Oftmals ist die Natur so raffiniert, dass sie den Menschen viele Schritte voraus scheint. Kennen Gärtnerinnen und Gärtner die Früchte hierzulande fast in- und auswendig, sieht es bei exotischen Früchten oftmals ganz anders aus. Dabei lohnt sich ein Blick in die anderen Fruchtkulturen, denn dort versteckt sich das ein oder andere Prachtexemplar, das besonders durch seine skurrile Form auffällt.
Wie die skurrile Frucht des Leberwurstbaums aussieht, weiß 24garten.de*.

Beispiels für Pflanzen mit ungewöhnlichen Früchten sind beispielsweise die Rambutan-Frucht und die Frucht der Pflanze Buddhas Hand. Rambutan, botanisch auch Nephelium lappaceum, stammt aus Südostasien und fällt durch seine pinken Früchte sofort auf. Sie hängen als kleine, stachelige Kugeln im Baum und dienen dort häufig auch als Snack. Die Kugeln schmecken süßlich und leicht säuerlich. Buddhas Hand trägt seinen Namen nicht ohne Grund. Die Früchte des Baums haben lange, an Finger erinnernde Segmente, die als Bündel an der Pflanze hängen. *24garten.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare