Worauf man bei der Einrichtung einer Küche achten sollte

In vielen Haushalten ist die Küche längst mehr als ein rein funktionaler Raum.

Mehr und Mehr wird das Kochen zur Freizeitbeschäftigung, die Küche zum Treffpunkt. Da ist es natürlich wichtig, diesen Raum auch richtig einzurichten. Doch worauf sollte man bei der Planung einer Küche eigentlich achten? Wir haben die wichtigsten Tipps zusammengefasst.

Die Form der Küche

Wie Sie Ihre Küche einrichten können, hängt zunächst einmal von der Form des Raums ab. Hier unterscheidet man grundsätzlich fünf Möglichkeiten:

Einzeilig

  • für lange, schmale Räume geeignet
  • wenig Stauraum Zweizeilig
  • mehr Stauraum und Arbeitsflächen vorhanden
  • Arbeitsablauf durch getrennte Küchenzeilen allerdings nicht immer optimal 

L-Form

  • unterstützt flüssige Arbeitsabläufe
  • drehbare Rondelle für Eckschränke möglich

U-Form

  • optimale Ausnutzung des Raums möglich
  • alle Küchenbereiche leicht zugänglich
  • flüssiges Arbeiten möglich

Offene Küche

  • Kombination der anderen Küchenformen
  • Raum wirkt größer
  • bessere Kommunikation möglich

Wenn Sie also mehr Platz benötigen, gerne gemeinsam mit anderen kochen und sich während des Kochens gern unterhalten, sollten Sie sich für eine offene Küche oder eine Küche in U-Form entscheiden. Wenn Sie lediglich für sich selbst kochen, genügt auch eine ein- oder zweizeilige Küche.

Tipp: Viele Küchenausstattungen für die unterschiedlichen Formen finden Sie im örtlichen Fachhandel oder auch online.

Die Farbe der Küche

Der zweite wichtige Faktor, der einen Einfluss auf das Wohlgefühl in der Küche hat, ist die Farbe der Küchenfronten. Schwebt Ihnen eine neutrale dezente Küchenausstattung vor, können Sie sich ohne zu zögern für Weiß- und Naturtöne entscheiden. Sie sind zeitlos und können mit bunten Küchenutensilien ganz leicht akzentuiert werden. Wenn Einrichtung, Accessoires und Wände eher schlicht gehalten sind, können Sie ruhig auch zu farbigen Küchen mit besonders gestalteten Fronten greifen. Neutrale Fronten sind geeignet, wenn Sie die Einrichtung und Accessoires gerne einmal wechseln und öfter etwas Neues ausprobieren.

Tipp: Eine neutrale Farbe, die in vielen Kücheneinrichtungen gut zur Geltung kommt, ist blau. Zu blauen Arbeitsplatten passt zum Beispiel eine helle Holzsorte für die Schränke.

Verleihen Sie Ihrer Küche einen Wohnzimmercharakter

Dass eine Küche auch ganz anders aussehen kann als eine Küche, beweisen viele moderne Accessoires und Möbel, mit denen man jedem Raum ganz neue Facetten verleiht. Haben Sie z. B. schon einmal über schwebende Unterschränke nachgedacht. Auch ein kleiner Teppich und ein Sessel in der Mitte des Raums kann der Küche eine völlig neue wohnliche Qualität verleihen. Hierbei sollten Sie allerdings darauf achten, dass er genügend Abstand zu den Arbeitsplatten hat, sonst müssen Sie ihn häufiger saugen.

Rubriklistenbild: © Photographee.eu - Fotolia

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare