14-Jährige stirbt nach Unfall in Emmerich

+
Eine 14-jährige Radfahrerin ist nach einem Unfall in Emmerich gestorben.

Emmerich - Nach einem Zusammenstoß mit einem Auto in Emmerich ist eine 14 Jahre alte Radfahrerin gestorben. Wie die Polizei am Mittwoch mitteilte, erlag die Jugendliche am Dienstagabend in einem Krankenhaus ihren schweren Verletzungen.

Die 14-Jährige und ihre 15 Jahre alte Freundin waren auf ihren Rädern am Montag im Ortsteil Hüthum von dem Auto eines 56-Jährigen erfasst worden, als sie eine Straße überqueren wollten. 

Die 15-Jährige erlitt den Angaben zufolge Knochenbrüche und wird weiter in einer Klinik behandelt. Der Autofahrer wurde nur leicht verletzt. Ein Sachverständiger soll den Unfallhergang klären. - dpa

Quelle: wa.de

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare