22-Jährige auf A 2 getötet - jetzt braucht die Polizei Hilfe: Wer hat die Strecke zu diesem Zeitpunkt befahren?

+

Porta Westfalica - Sie stieg am Mittwoch, 9. Mai, aus einem Auto aus, trat mitten auf die Autobahn, wurde von mehreren Fahrzeugen erfasst, starb noch am Unfallort. Jetzt wendet sich die Polizei an die Öffentlichkeit, braucht Zeugen.

Am Mittwochabend, 9. Mai, gegen 22 Uhr, wurde eine 22-jährige Frau bei einem Verkehrsunfall auf der A 2 getötet. 

Sie war zuvor in Fahrtrichtung Hannover, kurz vor der Anschlussstelle Porta Westfalica, aus dem Wagen eines Fahrers ausgestiegen, mit dem sie offenbar zuvor in Streit geraten war

Die Polizei Bielefeld sucht Zeugen, "die mit ihren Fahrzeuge unmittelbar vor dem Unfall die Stelle passiert hatten und anschließend ihre Fahrt in Richtung Hannover fortsetzten".

Zeugen, die Beobachtungen an der Unfallstelle gemacht haben und Hinweise zu dem tödlichen Verkehrsunfall auf der A 2 geben können, werden gebeten, sich an das Verkehrskommissariat 1 der Polizei Bielefeld unter 0521-545-0 zu wenden.

Quelle: wa.de

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.