Gäste kommen mit dem Schrecken davon

Kurioser Vorfall: 76-Jähriger fährt gleich dreimal gegen Fassade einer Bäckerei - einmal mit "Anlauf"

+

Olpe - Zu einem ungewöhnlichen Zwischenfall kam es am Montagnachmittag in Olpe-Oberveischede. Ein Rentner fuhr gleich dreimal gegen die Fassade einer Bäckerei - einmal mit "Anlauf".

Bei dem Versuch, sein Fahrzeug in einer Parkbox einer Bäckerei abzustellen, fuhr der 76-Jährige aus Siegen laut Polizei "zunächst zweimal gegen die Fassade, bestehend aus bodentiefen Fenstern." Danach setzte er seinen Pkw zurück, blieb kurz stehen und fuhr anschließend erneut vor die Fassade. 

Die hinter der Verglasung sitzenden Gäste der Bäckerei kamen mit dem Schrecken davon. Die hinzugerufene Polizei nahm den Unfall auf und beschlagnahmte den Führerschein. 

"Aufgrund des Vorfalls wird durch die Fahrerlaubnisbehörde nunmehr die grundsätzliche Eignung zum Führen eines Fahrzeuges im Straßenverkehr überprüft", teilt die Polizei mit. Eine Strafanzeige wurde gefertigt. Der Sachschaden liegt bei 4000 Euro.

Quelle: wa.de

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare