79-Jährige bei Unfall in Essen lebensgefährlich verletzt

+
Symbolbild

Essen - Beim Überqueren einer Straße in Essen ist eine 79-Jährige am Dienstagabend lebensgefährlich verletzt worden.

Die Frau sei mit ihrem Hund unvermittelt auf die Bundesstraße 231 getreten, sagte ein Polizeisprecher. Eine 65-jährige Autofahrerin konnte nicht mehr ausweichen und erfasste die Fußgängerin mit ihrem Wagen. Die 79-Jährige sei mit lebensbedrohlichen Verletzungen ins Krankenhaus gebracht worden. Die Autofahrerin habe sich nicht verletzt. - dpa

Quelle: wa.de

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.